Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Reutlingen

05.04.2019 – 16:26

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Zigaretten gestohlen; Verkehrsunfall; Werkzeug-Diebstähle

Reutlingen (ots)

Zigaretten im großen Stil entwendet (Zeugenaufruf)

Mehr als ein Dutzend Stangen Zigaretten im Gesamtwert von über 1.000 Euro haben Unbekannte am Donnerstagmittag aus einem Discounter in der Storlachstraße entwendet. Gegen 13 Uhr nutzten die Täter im Kassenbereich die Abwesenheit des Personals aus und nahmen die Tabakwaren aus der Auslage. Nur rund eine Stunde später versuchten offenbar dieselben zwei Täter auch in einem Discounter in der Wannweiler Straße in Betzingen auf die gleiche Art und Weise an Zigaretten zu gelangen. Dieses Mal scheiterten sie jedoch, da die Angestellten bereits durch ihre Kollegen vorgewarnt worden waren. Den Täter gelang es dennoch, den Markt weitestgehend unerkannt zu verlassen. Anschließend fuhren sie in einem weißen Transporter mit Esslinger Kennzeichen davon. Nur von einem der Männer liegt eine Personenbeschreibung vor. Dieser ist ungefähr 30 Jahre alt, zirka 165 Zentimeter groß und hatte kurze schwarze Haare sowie dunkle Augen. Zeugen, die Hinweise auf die Täter oder den weißen Transporter geben können, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 07121/9611-0 beim Polizeiposten Reutlingen-Nord zu melden. (mr)

Münsingen (RT): Mit Gegenverkehr zusammengestoßen

Offenbar zu schnell unterwegs war ein 23-jähriger BMW-Fahrer, der am Freitagmorgen auf der B 465 mit einem entgegenkommenden Sattelzug zusammengestoßen ist. Der junge Mann war gegen neun Uhr auf der Seeburger Steige in Richtung Bad Urach unterwegs und geriet in einer scharfen Rechtskurve den ersten Ermittlungen zufolge aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit nach links in den Gegenverkehr. Dort kollidierte der 5er BMW mit dem Sattelzug einer 38-Jährigen. Der Unfallverursacher erlitt nach derzeitigem Kenntnisstand leichte Verletzungen und wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Die Lkw-Fahrerin blieb unverletzt. Während der Laster fahrtauglich geblieben war, musste der BMW des 23-Jährigen abgeschleppt werden. Insgesamt beziffert die Polizei den Sachschaden mit zirka 10.000 Euro. Für die Dauer der Unfallaufnahme und der Reinigung der Fahrbahn durch die Feuerwehr musste die Bundesstraße bis 10.15 Uhr voll gesperrt werden. (mr)

Aichwald (ES): Baucontainer aufgebrochen

Zwei professionelle Bohrhämmer und ein Akkuschrauber-Set der Marke HILTI hat ein Unbekannter aus einem Container eines Baustellengeländes in der Hauptstraße in Schanbach gestohlen. Der Täter durchtrennte zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 6.45 Uhr, zunächst ein Vorhängeschloss und machte sich anschließend mit dem Diebesgut im Gesamtwert von mehreren tausend Euro aus dem Staub. Der Polizeiposten Plochingen ermittelt. (mr)

Mössingen (TÜ): Elektrowerkzeug gestohlen

Auf hochwertige Elektrowerkzeuge hatte es der Täter abgesehen, der in der Zeit von Donnerstag, 17.30 Uhr, bis Freitag, 8.30 Uhr, in eine Garage in der Breitestraße eingebrochen ist. Der Unbekannte drückte das elektrische Rolltor nach oben und gelangte so an die in der Garage gelagerten Geräte. Der Einbrecher ließ unter anderem eine Bohrmaschine, einen Hochdruckreiniger sowie einen Elektro-Meißel mitgehen. Das Diebesgut hat einen Wert von mehreren hundert Euro. Außerdem richtete der Unbekannte einen Sachschaden in Höhe von rund 500 Euro an. (mr)

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen