PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Reutlingen mehr verpassen.

19.10.2018 – 16:25

Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Kleinkind aus Fenster gestürzt; Verkehrsunfälle; Mobilfunkmasten beschädigt (Zeugenaufruf)

Reutlingen (ots)

Kleinkind bei Sturz aus zweitem Stock lebensbedrohlich verletzt

Ein eineinhalbjähriges Kind ist am Freitagmittag in der Karlstraße unter noch ungeklärten Umständen aus dem zweiten Stock einer Asylbewerberunterkunft gefallen und mehrere Meter tief zu Boden gestürzt. Kurz vor 14 Uhr ging bei der Rettungsleitstelle ein entsprechender Notruf ein, worauf Rettungsdienst und Polizei zu dem Unterkunftsgebäude ausrückten. Nach notärztlicher Erstversorgung wurde der lebensbedrohlich verletzte Junge in eine Klinik gebracht. Die polizeilichen Ermittlungen zum genauen Hergang dauern an. (mr)

Pfullingen (RT): Zwei Verletzte nach Vorfahrtsverletzung

Zwei Verletzte und 10.000 Euro Schaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Freitagvormittag, gegen 10.40 Uhr, in der Marktstraße ereignet hat. Eine 48-jährige KIA-Fahrerin war auf der Dieselstraße in Fahrtrichtung Marktstraße unterwegs, in die sie nach links einbiegen wollte. Dabei missachtete sie die Vorfahrt eines von links kommenden VW-Transporters mit Anhänger, weshalb es zur Kollision kam. Die Unfallverursacherin und der 35-jährige Fahrer des Transporters wurden leicht verletzt. Der Rettungsdienst brachte beide zur ambulanten Behandlung in die Klinik. Ihre Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden. (ak)

Kirchheim/Teck (ES): Ohne Bremsen unterwegs

Nach derzeitigen Erkenntnissen nur leichte Verletzungen hat eine 15-jährige Radlerin bei einem Verkehrsunfall erlitten, der sich am Freitagmorgen am Kreisverkehr Gaisgasse / Alleenstraße ereignet hat. Die Jugendliche war gegen 7.30 Uhr auf ihrem Trekkingrad auf dem linken Gehweg der Alleenstraße unterwegs und wollte im Bereich des Kreisverkehrs die Fahrbahn der Gaisgasse in Richtung Schule überqueren. Dabei prallte sie ungebremst gegen die rechte Fahrbahnseite eines Audi A4, dessen 43-jährige Fahrerin auf der Gaisgasse langsam an den Kreisverkehr herangefahren war und fast stand. Die Schülerin stürzte nach dem Aufprall auf die Fahrbahn und verletzte sich dabei. Ein Rettungswagen brachte die 15-Jährige zur Untersuchung ins Krankenhaus. Bei der Unfallaufnahme stellten die Polizeibeamten fest, dass beide Bremsen an dem Fahrrad ohne Funktion waren. Der entstandene Sachschaden wird auf etwa 1.500 Euro geschätzt. (cw)

Lenningen (ES): Hoher Schaden nach Sachbeschädigung an Mobilfunkmasten (Zeugenaufruf)

Zum wiederholten Mal hat ein unbekannter Täter den Mobilfunkmasten zwischen Brucken und Unterlenningen beim Sportplatz Bühl beschädigt. Der Täter kletterte am Donnerstag, 18. Oktober 2018, gegen 13.15 Uhr, über den Zaun auf das Gelände und richtete an dem Masten mutwillig Schäden an, die zu entsprechenden Störungen führten. Bereits am Samstag, 4. August 2018, um 7.25 Uhr, war der Mast auf dieselbe Art und Weise beschädigt worden. Der in beiden Fällen insgesamt entstandene Schaden wird auf 10.000 Euro geschätzt. Die Ermittler des Polizeipostens Oberlenningen bitten Zeugen, die im Zusammenhang mit den Sachbeschädigungen verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben oder andere Täterhinweise geben können, sich unter Tel. 07026/910040 zu melden. (ak)

Rückfragen bitte an:

Martin Raff (mr), Telefon 07121/942-1105

Andrea Kopp (ak), Telefon 07121/942-1101

Christian Wörner (cw), Telefon 07121/942-1102

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.pressestelle@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen