Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Funkenflug verursacht Dachstuhlbrand

Reutlingen (ots) - Tübingen (TÜ): Zu einem Großeinsatz sind die Feuerwehr, Rettungsdienst und Polizei am Dienstagmittag gegen 13.30 Uhr in die Schlossbergstraße ausgerückt. Über die Feuerwehrleitstelle Tübingen wurde der Brand einer Pergola im Garten eines Verbindungshauses gemeldet. Beim Eintreffen der Rettungskräfte stand der Freisitz vollständig in Flammen und das Feuer hatte bereits auf das angrenzende Gebüsch sowie zwei Fahrzeuge übergegriffen. Durch den starken Funkenflug wurde der Dachstuhl eines Nachbargebäudes auf der gegenüberliegenden Straßenseite in Brand gesetzt. Die Bewohner des Einfamilienhauses konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und blieben unverletzt. Das Kriminalkommissariat Tübingen hat die Ermittlungen zur Brandursache aufgenommen, zu der derzeit noch nichts gesagt werden kann. Der entstandene Sachschaden beläuft sich nach derzeitigem Kenntnisstand auf mehrere hunderttausend Euro. Die Löscharbeiten dauern noch an. Am Einsatz ist auch ein Polizeihubschrauber beteiligt. (rsh)

Rückfragen bitte an:

Björn Reusch (rsh), Tel. 07121/942-1100

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp.stabst.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: