Polizeipräsidium Reutlingen

POL-RT: Hoher Schaden und Verkehrsbehinderungen nach Auffahrunfall (Ofterdingen)

Reutlingen (ots) - Ofterdingen (TÜ): Bei einem Auffahrunfall auf der B 27, in den am Dienstagmorgen, gegen 8.30 Uhr, auf der Ofterdinger Steige zwei Lkw verwickelt waren, ist erheblicher Sachschaden in Höhe von 22.000 Euro entstanden. Ein 28-Jähriger aus dem Zollernalbkreis war mit seinem Lkw auf der Steige bergab in Richtung Ofterdingen unterwegs, als er zu spät bemerkte, dass der Verkehr an der Ampel aufgrund der roten Ampel an der Abzweigung nach Mössingen stockte. Deshalb prallte er von hinten in den Anhänger eines vor ihm fahrenden LKW. Während beide Fahrer unverletzt blieben und am Anhänger des Vordermanns eher geringer Schaden entstand, wurde der Lkw des 28-Jährigen so beschädigt, dass er abgeschleppt werden musste. Es kam zu erheblichen Verkehrsbehinderungen. (ak)

Rückfragen bitte an:

Andrea Kopp (ak), Tel. 07121/942-1101

Polizeipräsidium Reutlingen
Telefon: 07121 942-0
E-Mail: reutlingen.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Reutlingen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Reutlingen

Das könnte Sie auch interessieren: