Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Offenburg mehr verpassen.

19.06.2020 – 08:18

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Willstätt - Von der Fahrbahn abgekommen und schwerverletzt

Willstätt (ots)

Zu einem schweren Verkehrsunfall mit zwei Verletzten und einem Gesamtschaden von rund 17.000 Euro kam es am späten Donnerstagnachmittag auf der L 90 an der Auffahrt zur B 28. Ein VW-Fahrer war gegen 17:50 Uhr von Odelshofen kommend in Richtung Willstätt unterwegs. Da aufgrund der Fahrbahnerneuerungen auf der Bundesstraße in diesem Bereich eine Ampel eingerichtet und die Auffahrt zur Bundesstraße in Richtung Kehl gesperrt ist, bildete sich an der Ampel ein Rückstau wartender Fahrzeuge. Diese erkannte der 52 Jahre alte VW-Fahrer offenbar zu spät und wich nach rechts in den Grünstreifen aus. In der Folge kollidierte er mit einem großen Wegweiser und nahezu der ganzen Baustellenabsicherung. Nach dem Überfahren einer Verkehrsinsel durchbrach sein Fahrzeug eine Leitplanke und kam schließlich, auf dem Dach, an der Böschung zur B 28 zum Liegen. Während sein Beifahrer bei dem Unfall offenbar nur leicht verletzt wurde, musste der Fahrer schwerverletzt durch den Rettungsdienst in eine Klinik gebracht werden. Darüber hinaus konnte bei ihm Alkoholgeruch festgestellt werden und in der Klinik wurde eine Blutentnahme durchgeführt. Der Führerschein wurde einbehalten. Zur Räumung der Unfallstelle waren neben den Feuerwehren aus Willstätt und Kehl auch die Straßenmeisterei und die Betreiberfirma der Baustelle von Nöten. Durch den Unfall musste die L 90 zeitweise gesperrt werden.

/rs

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781 - 211211
E-Mail: offenburg.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg