Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LER: Pressemitteilung der Polizeiinspektion Leer/Emden für Freitag, 18.01.2019

PI Leer/Emden (ots) - ++ Glätteunfälle ++ Werkzeugdiebstahl ++ Diebstahl aus PKW ++ Landkreis Leer/ Stadt ...

FW Borgentreich: Brand einer Maschinenhalle in Borgholz. Hoher Sachschaden. 4 Personen wurden verletzt.

Borgentreich (ots) - Die Feuerwehr der Stadt Borgentreich wurden am 12.01.2018 um 20:09 Uhr zu einem Brand nach ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

31.12.2018 – 12:27

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kehl - Böller auf Passanten geworfen

Kehl (ots)

Am Montagmorgen, kurz vor 9 Uhr, zog eine Gruppe männlicher Jugendlicher durch die Kehler Innenstadt. Die Jugendlichen zündeten Böller und warfen sie in der Fußgängerzone in Richtung von vorbeigehenden Passanten. Ein Passant erlitt durch einen Böller ein Knalltrauma und musste sich in ärztliche Behandlung begeben. Von der verständigten Polizei wurden 6 Jugendliche und ein 18-jähriger Erwachsener, alle stammen aus Frankreich, angetroffen und in Gewahrsam genommen. Alle führten Feuerwerkskörper mit. Diese wurden in Verwahrung genommen. Die Eltern wurden verständigt und durften ihre Sprösslinge beim Polizeirevier Kehl abholen. Zeugen oder Geschädigte werden gebeten, sich beim Polizeirevier Kehl, Telefon 07851/8930, zu melden. /Him

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg