Das könnte Sie auch interessieren:

POL-NE: Mehrere Einbrüche am vergangenen Wochenende im Rhein-Kreis Neuss

Neuss, Grevenbroich (ots) - Am Freitag (08.03.), zwischen 17:40 Uhr und 19:50 Uhr, hebelten Unbekannte ein ...

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des räuberischen Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Bereits am Dienstag, 11.12.2018, ertappte die 51-jährige Inhaberin eines Supermarktes auf ...

FW-E: Eine Tote nach Verkehrsunfall auf der A 52

Essen-Haarzopf; A 52; 20.03.2019; 22:15 Uhr (ots) - Die Feuerwehr Essen wurde am späten Abend zu einem ...

29.12.2018 – 05:17

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Kehl - Erst aufgefahren, dann geflüchtet

Kehl (ots)

Am Samstagmorgen gegen 02.00 Uhr fuhr ein französischer Autofahrer auf der L75 von Bodersweier kommend auf die B28 in Richtung Oberkirch. Im Bereich der Auffahrt fuhr ihm ein dunkler Alfa Romeo 147 hinten auf. Der Franzose prallte gegen die Leitplanken. Der Fahrer des Alfa Romeo setzte die Fahrt fort, ohne sich um den Schaden zu kümmern. Der Alfa müsste im Frontbereich beschädigt sein. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 7000 Euro. Personen wurden nicht verletzt. Die Polizei in Kehl nimmt Zeugenhinweise unter Tel. 07851/8930 entgegen. /Br

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-210
E-Mail: offenburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg