Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-BI: Fahndung nach entwichenem Strafgefangenen

Bielefeld (ots) - ST/ Bielefeld / Bad Salzuflen / Werl - Die Polizei Bielefeld und die Staatsanwaltschaft ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Bildern aus einer Überwachungskamera Isernhagen-Süd: Unbekannte erbeuten bei Einbruch wertvolle Uhren

Hannover (ots) - Mit Bildern aus einer Überwachungskamera fahndet die Polizei öffentlich nach zwei ...

03.07.2018 – 15:39

Polizeipräsidium Offenburg

POL-OG: Herbolzheim, A5 - Aufgefahren

Herbolzheim (ots)

Da der Fahrer eines Busses am Montagmittag einen Rückstau auf der Autobahn vermutlich zu spät erkannt hatte, kam es zu einem Auffahrunfall mit mehreren Verletzten und hohem Sachschaden. Der 62-Jährige stieß kurz vor 16 Uhr zwischen den Anschlussstellen Herbolzheim und Rust trotz Vollbremsung und eingeleitetem Ausweichmanöver mit einem vorausfahrenden Lastwagen zusammen. Vier in dem Schulbus befindliche Kinder im Alter zwischen sieben und zwölf Jahren sowie auch der Busfahrer wurden bei dem Unfall leicht verletzt, konnten nach einer kurzen ärztlichen Behandlung jedoch allesamt den Nachhauseweg antreten. Der Bus war nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden. Die hinzugerufenen Beamten des Verkehrskommissariats Offenburg bilanzierten einen Gesamtschaden von rund 40.000 Euro.

/ya

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Offenburg
Telefon: 0781-211211
E-Mail: offenburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Offenburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Offenburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Offenburg