Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

29.06.2020 – 16:22

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Nach Verkehrsunfall mit Linienbus in Sindelfingen sucht die Polizei Zeugen

Ludwigsburg (ots)

Nachdem ein Linienbus am Montag gegen 12:30 Uhr im Kreuzungsbereich der Riedmühlenstraße und der Marienstraße in Sindelfingen auf eine Grünfläche gefahren war, sucht die Polizei nun Zeugen zu diesem Verkehrsunfall. Vermutlich aufgrund einer medizinischen Ursache verlor der 46-jährige Busfahrer die Kontrolle über den Linienbus, als er gerade von der Riedmühlenstraße nach links in die Marienstraße abbiegen wollte. In der Folge kam der Bus nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Baum und ein etwa 30 Zentimeter hohes Stahlgeländer, um dann auf der dortigen Grünfläche zum Stillstand zu kommen. Bei dem Verkehrsunfall wurde niemand verletzt. Der Busfahrer wurde durch einen Rettungswagen zu weiteren Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Am Fahrzeug entstand ein Sachschaden von etwa 10.000 Euro, die Schäden an den Verkehrseinrichtungen werden auf etwa 2.500 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Sindelfingen hat die Ermittlungen aufgenommen. Die Polizei sucht nun weitere Zeugen des Unfalls, insbesondere eine Passantin, die dem Bus auf dem Gehweg ausweichen musste. Des Weiteren befanden sich beim Eintreffen der Beamten nur noch vier der etwa 20 Fahrgäste vor Ort. Auch diese werden von der Polizei als Zeugen gesucht. Das Polizeirevier Sindelfingen ist unter Tel. 07031 697 0 erreichbar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg