Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

05.06.2020 – 12:20

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Herrenberg: Unfall in der Horber Straße - Zeugen gesucht; BAB 81/Sindelfingen: Rollerfahrer auf der Autobahn

Ludwigsburg (ots)

Herrenberg: Unfall in der Horber Straße - Zeugen gesucht

Am Donnerstag ereignete sich gegen 14.20 Uhr in der Horber Straße in Herrenberg ein Unfall, zu dem das Polizeirevier Herrenberg, Tel. 07032/2708-0, noch Zeugen sucht. Eine 55 Jahre alte Fiat-Lenkerin war in Richtung der B 296 unterwegs. Währenddessen fuhr ihr ein 38-jähriger Sprinter-Lenker entgegen. Der 38-Jährige wollte auf Höhe der Kreuzung mit der Bismarckstraße nach links in diese abbiegen. Im Laufe dieses Abbiegevorgangs kam es zu einem Zusammenstoß mit dem Fiat der 55-Jährigen. Möglicherweise hatte die Frau übersehen, dass die für sie geltende Ampel vor der Kreuzung mit der Bismarckstraße bereits auf rot umgesprungen war. Es entstand ein Gesamtsachschaden von rund 7.000 Euro. Insbesondere bittet die Polizei zwei Männer, die sich während des Unfall im Bereich eines nahegelegenen Spielcasinos aufhielten, die Polizei zu kontaktieren.

BAB 81/Sindelfingen: Rollerfahrer auf der Autobahn

Beamte der Verkehrspolizeiinspektion Ludwigsburg beendet am frühen Freitagmorgen die risikoreiche Fahrt eines 19-Jährigen, der mit seinem unbeleuchteten Roller auf der Bundesautobahn 81 zwischen dem Stuttgarter Kreuz und der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost unterwegs war. Kurz vor 01.00 Uhr alarmierte ein PKW-Lenker die Polizei nachdem er auf der Autobahn in Fahrtrichtung Singen einen unbeleuchteten Roller entdeckt hatte, der mit etwa 30 km/h unterwegs war. Eine Streifenwagenbesatzung der Verkehrspolizeiinspektion nahm sofort die Fahndung nach dem Fahrzeug auf. Zufällig befanden sich auch Beamte der Polizeihundeführerstaffel im Fahndungsbereich, die den Roller an der Anschlussstelle Sindelfingen-Ost feststellen und den 19 Jahre alten Fahrer und seinen 16-jährigen Sozius in der Mahdentalstraße in Sindelfingen stoppten. Bei der anschließenden Verkehrskontrolle stellten die Polizisten fest, dass der Fahrer keinen Führerschein besitzt. Darüber hinaus ist das Rücklicht des Rollers defekt. Das Gefährt sowie die zugehörigen Schlüssel wurden sichergestellt. Anschließend wurde der Roller abgeschleppt. Der 19-Jährige muss mit einer Anzeige wegen Fahrens ohne Fahrerlaubnis rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg