Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

30.01.2020 – 10:04

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Ludwigsburg: Einbruch in Bäckereifiliale, Unfallflucht in Kaufhaus-Tiefgarage, Unfall zwischen LKW und PKW

Ludwigsburg (ots)

Ludwigsburg: Einbruch in Bäckereifiliale

In der Nacht zum Donnerstag suchten bislang unbekannte Täter eine Bäckereifiliale in der Kirchstraße in Ludwigsburg heim. Gegen 03.20 Uhr bemerkte eine Zeitungsausträgerin, dass eine Tür des Geschäfts offenstand und alarmierte unverzüglich die Polizei. Die Beamten stellten nach ihrem Eintreffen im Innern der Filiale fest, dass mutmaßlich die gesamte Kasse gestohlen wurde. In dieser hatte sich ein dreistelliger Bargeldbetrag befunden. Die Schubladen im Thekenbereich waren von den Tätern ebenfalls durchsucht worden. Die Tür hatten die Unbekannten aufgehebelt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 1.300 Euro geschätzt. Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, sucht Zeugen, die Hinweise geben können.

Ludwigsburg: Unfallflucht in Kaufhaus-Tiefgarage

Nach einer Unfallflucht, die sich am Mittwoch gegen 18.20 Uhr in der Tiefgarage eines Kaufhauses in der Friedrichstraße in Ludwigsburg ereignete, sucht das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, noch weitere Zeugen. Nach den bisherigen Erkenntnissen wollte ein noch unbekannter Fahrzeuglenker, der vermutlich in einem schwarzen Mercedes mit Ludwigsburger Kennzeichen (LB-) saß, rückwärts aus einer Parklücke ausparken. Hierbei stieß er gegen einen Opel, der ebenfalls in einer Parklücke stand. Statt sich anschließend um den Unfall zu kümmern, fuhr der Unbekannte davon. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1.200 Euro belaufen.

Ludwigsburg: Unfall zwischen LKW und PKW

Ein Unfall zwischen einem LKW und einem PKW führte am Mittwochabend zu einer kurzzeitigen Sperrung der Friedrichstraße in Ludwigsburg. Gegen 17.50 Uhr ereignete sich der Unfall kurz vor der Keplerbrücke in Fahrtrichtung Schwieberdinger Straße. Ein 41 Jahre alter Sattelzuglenker wollte vom linken auf den rechten Fahrstreifen wechseln und übersah hierbei mutmaßlich eine 40-jährige VW-Fahrerin, die sich dort bereits befand. Durch den Zusammenprall wurde der VW nach links gedreht und noch einige Meter von dem LKW über die Fahrbahn geschoben. Die Fahrzeuge blockierten die Straße in der Folge. Hierauf wurde die Fahrbahn kurzzeitig gesperrt, so dass der LKW rangieren und seine Fahrt im Anschluss an die Unfallaufnahme fortsetzen konnte. Die 41-Jährige wurde durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht. Der entstandene Sachschaden dürfte sich auf etwa 1.500 Euro belaufen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg