Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Ludwigsburg mehr verpassen.

24.01.2020 – 08:04

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Verkehrsunfälle in Sindelfingen (BAB 8 und BAB 81; AK Stuttgart), Ditzingen (BAB 81 AD Leonberg - AS Stuttgart-Feuerbach) und Grafenau (L 1182/L 1183)

Ludwigsburg (ots)

Sindelfingen (BAB 8 und BAB 81; Autobahnkreuz Stuttgart): Fehler beim Einfahren

Am Donnerstag befuhr ein 69-jähriger Fahrer eines Mercedes gegen 16.19 Uhr die BAB 81 von Singen kommend auf der Überleitung zur BAB 8 in Richtung Karlsruhe. Der 69-Jährige wollte dabei noch vor einem sich auf der Durchgangsfahrbahn nach Karlsruhe befindlichen Sattelzug, der von einem 42-Jährigen gelenkt wurde, auf die Autobahn einfahren. Hierbei kollidierte der Mercedes jedoch mit der hinteren linken Seite an der rechten Seite des Sattelzugs und geriet in der Folge ins Schleudern. Der Mercedes kam auf den linken Fahrstreifen ab. Dort näherte sich ein 19-jähriger Fahrer eines weiteren Mercedes. Der 19-Jährige versuchte noch durch eine Vollbremsung einen Zusammenstoß mit dem Fahrzeug des 69-Jährigen zu verhindern. Beide Fahrzeuge kollidierten ebenfalls. Der 19-Jährige wurde leicht verletzt und vorsorglich vom Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Beide Pkw waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von 20.000 Euro.

Ditzingen (BAB 81; Autobahndreieck Leonberg - Anschlussstelle Stuttgart-Feuerbach): Auffahrunfall mit drei Leichtverletzten

Am Donnerstag gegen 18.45 Uhr befuhr eine 35-jährige Fahrerin eines BMW den mittleren Fahrstreifen der BAB 81 vom Autobahndreieck Leonberg kommend in Richtung Heilbronn. Aufgrund stockenden Verkehrs bremsten vor der 35-Jährigen sowohl ein 44-jähriger Fahrer eines weiteren BMW als auch ein 61-jähriger Fahrer eines davor fahrenden Klein-Lkw ihre Fahrzeuge bis zum Stillstand ab. Die 35-Jährige konnte allerdings nicht mehr rechtzeitig anhalten und fuhr auf den BMW des 44-Jährigen auf. Das Fahrzeug des 44-Jährigen wurde schließlich noch auf den Klein-Lkw aufgeschoben. Alle drei Insassen zogen sich leichte Verletzungen zu. Zur Versorgung der Beteiligten waren drei Fahrzeuge des Rettungsdienstes im Einsatz. Alle drei Unfallfahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden beläuft sich auf 26.000 Euro.

Grafenau (Einmündung Landesstraße 1182/1183): Kradfahrer verletzt

Am Donnerstag gegen 20.22 Uhr befuhr ein 52-jähriger Fahrer eines Mercedes die Landesstraße 1182 von Gafenau Döffingen kommend und übersah beim Linksabbiegen in Richtung Dätzingen einen entgegenkommenden 16-jährigen Fahrer eines Kleinkraftrads. Im Einmündungsbereich kollidierten die beiden Fahrzeuge. Der 16-Jährige wurde dabei verletzt und mit dem Rettungsdienst in ein umliegendes Krankenhaus transportiert. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der Sachschaden liegt bei 9.000 Euro. Zur Verkehrsunfallaufnahme waren zwei Streifenbesatzungen des Polizeipräsidiums Ludwigsburg im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen aus Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg