Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

14.10.2019 – 15:36

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Feuerwehreinsatz in Böblingen; Unfallflucht in Böblingen

Ludwigsburg (ots)

Böblingen: Küchenbrand in Mehrfamilienhaus

Auf dem Herd vergessenes Essen hat am Sonntag gegen 08.10 Uhr zu einem Feuerwehreinsatz in der Furtwanger Straße in Böblingen geführt. Die Freiwillige Feuerwehr Böblingen war mit sieben Fahrzeugen und 35 Wehrleuten im Einsatz. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte in der betreffenden Wohnung, die sich in einem Mehrfamilienhaus befindet, ein 35 Jahre alter Mann in der Küche Essen zubereiten. Während die heiße Pfanne auf dem Herd stand, begab sich der Mann ins Wohnzimmer und schlief dort mutmaßlich auf der Couch ein. Währenddessen fing das Öl in der Pfanne an zu brennen. Eine 29-jährige Bewohnerin die zusammen mit fünf Kindern im Alter zwischen zwei und zehn Jahren zum Zeitpunkt des Brandausbruchs in der Wohnung schlief, wachte vom Rauchgeruch auf. Mit Wasser versuchte sie daraufhin den Brand zu löschen. Dies führte allerdings zu einer Stichflamme, sodass das Feuer auf die Dunstabzugshaube übergriff. Nachbarn versuchten ebenfalls noch mithilfe eines Feuerlöschers den Brand zu löschen. Als dies misslang, haben die Personen der betreffenden Wohnung sowie die Ersthelfer das Wohnhaus verlassen. Die hinzugezogenen Einsatzkräfte konnten den Brand schließlich löschen. Sie führten noch umfangreiche Belüftungsmaßnahmen durch und rückten dann wieder ab. Die Bewohnerin wurde zusammen mit den fünf Kindern und drei weiteren Nachbarn vorsorglich vom Rettungsdienst in Krankenhäuser gebracht. Nach jetzigem Kenntnisstand blieben alle Personen mutmaßlich unverletzt. Aufgrund der starken Rauchentwicklung ist die Wohnung vorübergehend nicht bewohnbar. Die Bewohner kamen bei Verwandten unter. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 5.000 Euro geschätzt.

Böblingen: Wohnmobil beschädigt

Auf derzeit ungeklärte Art und Weise beschädigte ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker ein Wohnmobil, das zwischen Sonntag 18.00 Uhr und Montag 07.45 Uhr in der Neuweiler Straße in Böblingen abgestellt war. Der Unbekannte stieß gegen die rechte Fahrzeugseite und hinterließ einen Sachschaden von rund 3.000 Euro. Anschließend fuhr er davon. Das Schadensbild lässt darauf schließen, dass die Beschädigungen vermutlich durch einen Lkw größerer Bauart verursacht wurden. Zeugen, die Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Böblingen, Tel. 07031 13-2500, in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg