Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

04.10.2019 – 14:50

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Waldenbuch: Bei Gegenverkehr überholt; Sindelfingen: Zwei Totalschäden nach versuchtem Wendemanöver

Ludwigsburg (ots)

Waldenbuch: Bei Gegenverkehr überholt

Trotz Gegenverkehrs hat ein 40-jähriger Autofahrer am Freitagmorgen gegen 07:30 Uhr auf der Nürtinger Straße ein vorausfahrendes Mähfahrzeug überholt, dessen 56-jähriger Fahrer daraufhin stark abbremsen musste. Der entgegenkommende 58-jährige Fahrer eines Opel bremste ebenfalls ab und wich nach rechts aus. Eine nachfolgende 18-jährige leitete mit ihrem Renault eine Vollbremsung ein und ein 22-Jähriger fuhr mit seinem BMW auf. Die junge Frau wurde dabei leicht verletzt. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro. Der 40-Jährige wird jetzt wegen Gefährdung des Straßenverkehrs angezeigt.

Sindelfingen: Zwei Totalschäden nach versuchtem Wendemanöver

Zwei Totalschäden in Höhe von ca. 18.000 Euro forderte am Freitagvormittag gegen 10:30 Uhr ein versuchtes Wendemanöver auf der Auffahrt der Mahdentalstraße zur A 81/Sindelfingen-Ost. Die Fahrerin eines BMW stand zunächst auf der Abbiegespur zur A 81 in Richtung Singen. Von dort aus wollte sie auf der Mahdentalstraße wenden, um wieder in Richtung Stadtmitte zu fahren. Dabei übersah sie einen aus Richtung Stuttgart-Vaihingen heranfahrenden Opel und stieß mit ihm zusammen. Der Fahrer des Opel zog sich leichte Verletzungen zu. Beide Autos waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg