Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

17.09.2019 – 17:21

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: BAB 81/Möglingen: Unfall auf der Autobahn mit 21.500 Euro Sachschaden

Ludwigsburg (ots)

Vermutlich aufgrund gesundheitlicher Probleme ereignete sich am Montag kurz nach 17.00 Uhr ein Unfall zwischen den Anschlussstellen Ludwigsburg-Süd und Stuttgart-Zuffenhausen. Ein 68 Jahre alter LKW-Lenker, der auf dem rechten Fahrstreifen unterwegs war, verlor mutmaßlich die Kontrolle über sein Fahrzeug und kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab. Der LKW durchbrach schließlich die Leitplanke und prallte gegen ein Verkehrszeichen, das er überrollte. Das Fahrzeug kam nach etwa 40 Metern in einem Acker zum Stehen. Ersthelfer fanden den 68-Jährigen bewusstlos in seiner Fahrerkabine vor. Sie befreiten ihn aus dem Fahrzeug und begannen auf dem Seitenstreifen mit Reanimationsmaßnahmen, die die Besatzung des Rettungswagens schließlich übernahm. Im weiteren Verlauf wurde der 68-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Währen der Einsatz- und der anschließenden Abschleppmaßnahmen war der rechte Fahrstreifen bis gegen 20.50 Uhr gesperrt. Der entstandene Sachschaden wurde auf etwa 21.500 Euro geschätzt. Die Freiwilligen Feuerwehren Möglingen und Asperg und die Feuerwehr Ludwigsburg befanden sich insgesamt mit elf Fahrzeugen und 55 Wehrleuten vor Ort und kümmerten sich unter anderem um Sichtschutzmaßnahmen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg