Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Zwei Verletzte nach Verkehrsunfall auf der Mendener Straße

Mülheim an der Ruhr (ots) - In den frühen Abendstunden des heutigen Tages kam es im Verlauf der Mendener ...

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

FW Dinslaken: Einsatzreicher Tag für die Feuerwehr Dinslaken

Dinslaken (ots) - Am heutigen Samstag ist die Feuerwehr Dinslaken zu mehreren Einsätzen ausgerückt. Gegen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

18.04.2019 – 11:30

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Rutesheim: Polizei sucht Unfallzeugen; A8
Leonberg: Sattelzugfahrer ohne Fahrerlaubnis verursacht Unfall; Leonberg: Alkoholunfall

Ludwigsburg (ots)

Rutesheim: Polizei sucht Unfallzeugen

Noch Zeugen sucht das Polizeirevier Leonberg, Tel. 07152/605-0, zu einem Verkehrsunfall am Mittwoch, gegen 17:05 Uhr auf der Kreuzung Schillerstraße/Martin-Luther-Straße in Rutesheim. Ein 50-jähriger Autofahrer war mit seinem VW Golf vom Industriegebiet kommend auf der Schillerstraße unterwegs und wollte den Kreuzungsbereich überqueren. Der 23-jährige Fahrer eines Mercedes bevor die Martin-Lutherstraße und stieß im Kreuzungsbereich mit dem von rechts kommenden VW Golf zusammen und kam an einem Baum am rechten Fahrbahnrand zum Stehen. Beim Zusammenstoß zog sich der 50-Jährige leichte Verletzungen zu. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von rund 15.000 Euro.

A8 / Leonberg: Sattelzugfahrer ohne Fahrerlaubnis verursacht Unfall

Etwa 22.000 Euro Sachschaden forderte am Mittwochabend ein Verkehrsunfall auf der A 8 Karlsruhe-Stuttgart am Autobahndreieck Leonberg. Der 56-jährige Fahrer eines Sattelzuges war gegen 21:30 Uhr auf dem rechten Fahrstreifen in Richtung Karlsruhe unterwegs und wollte nach der Zusammenführung mit der Überleitung von der A 81 auf der jetzt vierspurigen Fahrbahn nach rechts wechseln. Dabei achtete er nicht auf dem VW Passat eines 53-Jährigen und stieß gegen das Heck des Pkw- Dadurch wurde der VW vor die Sattelzugmaschine gedrückt und etwa 200 Meter weit geschoben. Beide Fahrer blieben unverletzt. Bei der Unfallaufnahme stellten Polizeibeamte fest, dass der Fahrer des holländischen Sattelzuges nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis ist.

Leonberg: Alkoholunfall

Vermutlich unter dem Einfluss von Alkohol und Betäubungsmitteln ist ein 30-Jähriger Autofahrer in der Nacht zum Donnerstag gegen 01:10 Uhr auf der K 1001/Büsnauer Straße von der Autobahn kommend nach rechts von der Fahrbahn abgekommen. In der Folge stieß er gegen zwei Verkehrszeichen und kam an einer Verkehrsinsel zum Stehen. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15.000 Euro. Eine Polizeistreife entdeckte das verlassene und unverschlossene Fahrzeug und traf den mutmaßlichen Fahrer im Zuge der Fahndungsmaßnahmen zu Hause an. Nachdem die Beamten bei ihm Anzeichen von Alkohol-und Drogeneinfluss feststellten musste er sich einer Blutentnahme unterziehen und sein Führerschein wurde einbehalten.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg