Das könnte Sie auch interessieren:

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

14.03.2019 – 10:58

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Steinheim an der Murr: Auto zerkratzt; Marbach am Neckar: Unfallfucht; Bietigheim-Bissingen: Vandalismus im Kronenzentrum

Ludwigsburg (ots)

Steinheim an der Murr: Auto zerkratzt - Zeugen gesucht

Einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro hinterließ ein noch unbekannter Täter, der sich am Mittwoch gegen 18.20 Uhr an einer Bushaltestelle in der Murrer Straße in Steinheim an der Murr aufhielt. Zwischen der Murrer Straße und der Bahnhofstraße befindet sich ein geschotterter Platz, auf dem mehrere Fahrzeuge abgestellt waren. An der Bushaltestelle wartete ein Junge, der zwischen 120 und 130 cm groß ist, etwa 12 bis 13 Jahre alt sein könnte und einen auffälligen orangefarbenen Kapuzenpullover trug. Ein etwas älterer Junge, der zwischen 14 und 15 Jahren alt sein dürfte, etwas größer ist und grau bzw. dunkel gekleidet war, wartete dort ebenfalls. Zeugen konnten beobachten, dass der kleinere Bub mit Kieselsteinen, die vom Schotterplatz stammten, um sich schmiss. Außerdem soll er wohl ebenfalls mit einem Stein einen geparkten Seat ringsherum zerkratzt haben. Beide Jungs stiegen schließlich in einen Linienbus ein, der in Richtung Oberstenfeld-Gronau davon fuhr. Der Polizeiposten Steinheim an der Murr, Tel. 07144/82306-0, hat die Ermittlungen übernommen und bittet weitere Zeugen sich zu melden.

Marbach am Neckar: Unfallflucht

Das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07144/900-0, sucht Zeugen, die am Mittwoch zwischen 09.00 Uhr und 18.10 Uhr einen Unfall in einem Parkhaus in der Grabenstraße beobachtet haben. Auf der 3. Ebene stand ein VW auf einem der Stellplätze. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte den VW vermutlich während eines Parkvorganges. Es entstand ein Sachschaden von rund 1.500 Euro, um den sich der Unbekannte jedoch nicht kümmerte. Stattdessen machte er sich aus dem Staub.

Bietigheim-Bissingen: Vandalismus im Kronenzentrum

Wegen Sachbeschädigung ermittelt das Polizeirevier Bietigheim-Bissingen gegen unbekannte Täter, die am Mittwoch zwischen 11.00 Uhr und 20.45 Uhr im Kronenzentrum in der Bietigheimer Innenstadt ihr Unwesen trieben. Durch massive Gewalteinwirkung beschädigten die Unbekannten die Hauptzugangstür, über die man von der Fußgängerzone in das Kronenzentrum gelangt. Die Tür wurde nahezu vollständig aus ihren Angeln gerissen. Im Untergeschoss, im Bereich des Zugangs zur Tiefgarage, wurde eine größere Müllansammlung festgestellt, die möglicherweise von den Tätern hinterlassen wurde. Die stark beschädigte Tür konnte gesichert werden. Bis auf weiteres ist sie jedoch als defekt gekennzeichnet und kann nicht als Zugang benutzt werden. Der entstandene Sachschaden wurde auf rund 3.000 Euro geschätzt. Die Polizei nimmt unter der Tel. 07142/405-0 Hinweise entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell