Das könnte Sie auch interessieren:

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

POL-PDMT: Mit einem Hoverboard unterwegs

Fachbach (ots) - Am 21.03.2019, gegen 14.50 Uhr, fiel den Beamten der Polizei Bad Ems eine junge Person auf, ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

14.03.2019 – 10:54

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Auffahrunfall B 464
Holzgerlingen; Verkehrsunfallflucht auf der BAB 81 - Gemarkung Rottenburg am Neckar; Verkehrsunfall in Renningen

Ludwigsburg (ots)

B 464 / Holzgerlingen: Auffahrunfall

Ein Leichtverletzter und ein Sachschaden in Höhe von rund 10.000 Euro forderte ein Verkehrsunfall, der sich am Mittwoch gegen 14:20 Uhr auf der B 464 ereignete. Eine 91 Jahre alte VW-Lenkerin, die in Richtung Böblingen unterwegs war, musste auf Höhe Holzgerlingen-Nord / Hülben abbremsen, da die Ampel auf gelb schaltete. Einem nachfolgenden 43-jährigen Opel-Lenker gelang es mutmaßlich nicht mehr rechtzeitig anzuhalten, sodass er auf das Heck des VW auffuhr. Durch den Aufprall erlitt ein 37 Jahre alter Beifahrer im Opel leichte Verletzungen. Beide Fahrzeuge waren nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden.

BAB 81 / Rottenburg am Neckar: Unfallflucht mit 8.000 Euro Sachschaden

Die Verkehrspolizeidirektion Ludwigsburg, Tel. 0711/6869-0, sucht Zeugen, die Hinweise zu einer Verkehrsunfallflucht geben können, die am Mittwoch zwischen 20:00 und 20:30 Uhr auf der BAB 81 zwischen den Anschlussstellen Herrenberg und Rottenburg verübt wurde. In Richtung Singen stieß ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker auf noch ungeklärte Art und Weise gegen einen Audi, der auf dem Autobahnparkplatz "Ziegler" im Bereich der Toilettenanlagen abgestellt war. Am hinteren rechten Kotflügel entstand ein erheblicher Sachschaden von etwa 8.000 Euro. Der Verursacher machte sich anschließend, ohne sich um den Unfall zu kümmern, davon.

Renningen: Radfahrerin im Kreisverkehr angefahren

Eine 17-jährige Radfahrerin wurde am Mittwoch gegen 19:10 Uhr in Renningen in einen Unfall verwickelt und verletzt. Eine 25 Jahre alte BMW-Lenkerin befuhr die Nord-Süd-Straße und war in Richtung der Nordrandstraße unterwegs. An der Abzweigung zur Benzstraße fuhr die 25-Jährige in einen Kreisverkehr ein und übersah dabei vermutlich aus Unachtsamkeit die 17-jährige Radfahrerin, die im Kreisverkehr unterwegs war. Die junge Radlerin wurde in der Folge von dem BMW erfasst, stürzte auf die Fahrbahn und zog sich leichte Verletzungen zu. Sie musste anschließend durch den Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht werden. Der Gesamtschaden wurden auf etwa 3.100 Euro geschätzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell