Das könnte Sie auch interessieren:

POL-BO: Wattenscheid / Aggressionsdelikt auf Tankstellengelände - Wer kennt diesen muskulösen Mann?

Bochum (ots) - Trotz intensiver Ermittlungsarbeit im Bochumer Verkehrskommissariat konnte dieses ...

POL-STD: Schnelles Eingreifen der Feuerwehr verhindert Ausbreitung von Feuer in Dollerner Bar-Betrieb

Stade (ots) - In der vergangenen Nacht wurde gegen kurz vor 22:30 h der Feuerwehr und der Polizei ein Feuer an ...

FW-GL: Vier Feuerwehreinsätze innerhalb von zwei Stunden

Bergisch Gladbach (ots) - Ein unruhiger Nachmittag liegt hinter den haupt- und ehrenamtlichen Einsatzkräften ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg

15.06.2018 – 10:31

Polizeipräsidium Ludwigsburg

POL-LB: Diebstahl in Markgröningen und Großbottwar; Sachbeschädigung in Remseck am Neckar; Unfallflucht in Ludwigsburg; Zeugensuche nach Verkehrsunfall in Hemmingen

Ludwigsburg (ots)

Markgröningen: Pkw aufgebrochen

Ein bislang unbekannter Täter machte sich am Donnerstag zwischen 17:30 Uhr und 19:00 Uhr an einem Toyota zu schaffen, der in der Schwieberdinger Straße in Markgröningen im Bereich eines Sportgeländes abgestellt war. Der Unbekannte schlug die Scheibe auf der Beifahrerseite ein und entwendete eine unter dem Beifahrersitz abgelegte Handtasche. In der Tasche befanden sich ein Geldbeutel mit Bargeld sowie persönlichen Dokumenten und ein Mobiltelefon. Der Täter machte sich anschließend mit seiner Beute aus dem Staub und hinterließ einen Sachschaden von etwa 300 Euro. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Markgröningen, Tel. 07145/9327-0, in Verbindung zu setzen.

Großbottwar: Motorrad und Roller entwendet

Auf ein Motorrad und einen Roller hatten es bislang unbekannte Diebe abgesehen, die zwischen Mittwoch 12:00 Uhr und Donnerstag 14:30 Uhr in Großbottwar ihr Unwesen trieben. In der Kleinbottwarer Straße wurde ein nicht zugelassener, blauer Roller der Marke "Zhejiang Jmstar" entwendet, der mit einem Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2017 vor einem Wohnhaus abgestellt war. Darüber hinaus ließen die Unbekannten ein Motorrad der Marke "Gilera" mitgehen, der in der Kantstraße stand. An dem silber-orange-schwarzen Motorrad war ein Versicherungskennzeichen aus dem Jahr 2018 angebracht. Der Gesamtwert der Zweiräder beläuft sich auf etwa 1.400 Euro. Ob ein Zusammenhang zwischen den beiden Taten besteht, ist derzeit nicht bekannt. Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten, sich mit dem Polizeiposten Großbottwar, Tel. 07148/16250, in Verbindung zu setzen.

Remseck am Neckar-Aldingen: Pkw zerkratzt

Der Polizeiposten Remseck, Tel. 07146/28082-0, sucht Zeugen, die zwischen Mittwoch 19:15 Uhr und Donnerstag 11:00 Uhr eine Sachbeschädigung im Oßweiler Weg im Ortsteil Aldingen beobachten konnten. Ein bislang unbekannter Täter zerkratzte die Beifahrerseite eines Ford, der in einer Parkbucht abgestellt war. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 1.000 Euro.

Ludwigsburg-Nord: Verkehrsunfallflucht

Nach einer Verkehrsunfallflucht, die sich am Donnerstag zwischen 10:00 Uhr und 12:00 Uhr ereignete, sucht das Polizeirevier Ludwigsburg, Tel. 07141/18-5353, nach Zeugen. Ein bislang unbekannter Fahrzeuglenker touchierte vermutlich beim Ein- oder Ausparken einen VW Passat, der in der Bismarckstraße in Ludwigsburg-Nord geparkt war. Der Verursacher suchte anschließend das Weite und hinterließ einen Sachschaden von etwa 1.500 Euro.

Hemmingen: Unklarer Unfallhergang - Zeugen gesucht

Das Polizeirevier Ditzingen, Tel. 07156/4352-0, sucht Zeugen, die Angaben zu einem Verkehrsunfall machen können, der sich am Donnerstag gegen 17:00 Uhr in Hemmingen ereignete. Ein 53 Jahre alter Mercedes-Lenker befuhr aus Richtung Schöckingen kommend die "Neue Schöckinger Straße" und wollte nach rechts in die Heimerdinger Straße einbiegen. Aus Richtung Heimerdingen kommend war zeitgleich ein 58 Jahre alter Volvo-Lenker auf der Heimerdinger Straße unterwegs und wollte diese weiter in Richtung Innenstadt befahren. Bei stockendem Verkehr kam es letztendlich im Kreuzungsbereich zum Zusammenstoß der beiden Fahrzeuge, wodurch ein Sachschaden von etwa 3.500 Euro entstand. Da der Unfallhergang bislang unklar ist, werden dringend Zeugen gesucht.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Ludwigsburg
Telefon: 07141 18-9
E-Mail: ludwigsburg.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Ludwigsburg, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Ludwigsburg
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Ludwigsburg