PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

30.07.2021 – 13:23

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Schramberg-Waldmössingen, Lkr. Rottweil) Heftiger Auffahrunfall fordert über 14.000 Euro Schaden (29.07.2021)

Schramberg-Waldmössingen, Lkr. Rottweil (ots)

Über 14.000 Euro Sachschaden an zwei beteiligten Autos hat ein Auffahrunfall gefordert, der sich am frühen Donnerstagnachmittag auf der Winzelner Straße im Bereich der Abzweigung Hochbühlstraße in Waldmössingen ereignet hat. Eine 39-jährige Fahrerin eines Ford S-Max Kombis war kurz nach 13 Uhr auf der Winzelner Straße unterwegs, wollte nach links auf die Hochbühlstraße abbiegen und musste wegen entgegenkommender Fahrzeuge verkehrsbedingt anhalten. Eine nachfolgende 58-jährige Fahrerin eines VW Polos reagierte zu spät auf den Ford und prallte mit voller Wucht in das Heck des haltenden Fahrzeugs. Bei dem Unfall zog sich die Polo-Fahrerin leichte Verletzungen zu und musste durch die eintreffenden Rettungskräfte zur ambulanten Behandlung in die Klinik nach Oberndorf gebracht werden. Die im Ford befindlichen Insassen - darunter zwei Kinder im Alter von drei und sechs Jahren - blieben glücklicherweise unverletzt. Abschleppdienste kümmerten sich im Anschluss um die beiden nicht mehr fahrbereiten Autos.

Rückfragen bitte an:

Dieter Popp
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1012
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz