PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

20.09.2020 – 11:05

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Polizei sucht Zeugen zu schwerem Verkehrsunfall

Schramberg-SulgenSchramberg-Sulgen (ots)

B462 - Zu einem schweren Verkehrsunfall kam es am Samstagabend (19.09.2020), gegen 18:50 Uhr, in Schramberg-Sulgen, auf der B462. Ein 22-jähriger Pkw-Lenker, befuhr mit seinem Audi S4, die gut ausgebaute und an der Unfallörtlichkeit zweispurige B462 von Schramberg in Richtung Rottweil. Vermutlich auf Grund nicht angepasster bzw. überhöhter Geschwindigkeit kommt er nach rechts von der Fahrbahn ab und schanzte einen Steilhang hinauf. Hierbei beschädigt er eine Mauer als auch mehrere Metallzäune bis er schließlich nach insgesamt ca. 30 Metern zum Stillstand kam. Durch den Unfall wurde der Fahrzeuglenker schwer verletzt und musste durch die Feuerwehr geborgen werden. Im Anschluss wurde er in ein Klinikum verbracht. Am Pkw Audi S4 entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 20.000 Euro. Sonstige Schäden ca. 5000 Euro. Die Feuerwehr war mit fünf Fahrzeugen, der Rettungsdienst mit zwei RTW vor Ort. Außerdem wurde zur Rekonstruktion des genauen Unfallhergangs ein Gutachter an die Unfallstelle bestellt.

Zeugenaufruf: Nach bisherigen Zeugenaussagen besteht der Verdacht, dass der Verletzte an einem illegalen Straßenrennen mit einem weiteren Pkw, gegebenenfalls ein BMW, teilnahm. Das zweite Fahrzeug, welches sich mit dem Verunfallten das Rennen geliefert haben soll, setzte seine Fahrt nach dem Unfall unbeirrt fort. Verkehrsteilnehmer oder sonstige Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang und insbesondere zu dem zweiten Pkw machen können, setzen sich bitte mit der Verkehrspolizeiinspektion Zimmern, unter der Telefonnummer 0741 348790, in Verbindung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Markus Schmidt
Führungs- u. Lagezentrum
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp.fest.flz@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz