Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Konstanz mehr verpassen.

20.01.2020 – 16:42

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: (Bärenthal - Fridingen an der Donau) Verkehrsunfall mit verletztem Beifahrer (18.01.2020)

Bärenthal (ots)

Ein verletzter Pkw-Insasse und Sachschaden in Höhe von etwa 4.000 Euro waren die Folgen eines Verkehrsunfalles, der sich am frühen Samstagvormittag gegen 05.15 Uhr auf der Landesstraße 440 zwischen Bärenthal und Fridingen an der Donau ereignete. Der 28-jährige Lenker eines Renault Kangoo befuhr die Landesstraße 440 aus Richtung Bärenthal in Fahrtrichtung Fridingen und geriet kurz vor der Einmündung der Kreisstraße 5925 in die Landesstraße 440 unerwartet auf Glatteis. Der Renault Kangoo geriet auf dem Glatteis ins Schleudern und sein Lenker verlor die Kontrolle über den Pkw. Er kam im weiteren Verlauf nach rechts von der Fahrbahn ab. Der Renault überschlug sich eine Böschung hinunter und kam im Gelände unterhalb der Böschung auf den Rädern stehend zum Stillstand. Der Beifahrer des Pkw wurde bei dem Verkehrsunfall leicht verletzt. Beide Pkw-Insassen wurden zur Untersuchung und Behandlung in ein Krankenhaus gebracht. Der Renault Kangoo erlitt Totalschaden und musste von der Unfallstelle abgeschleppt werden.

Rückfragen bitte an:

Herbert Storz
Polizeipräsidium Konstanz
Pressestelle
Telefon: 07531 995-1015
E-Mail: konstanz.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell