Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

02.12.2019 – 17:57

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: B 31 bei Eriskirch: Schwerer Verkehrsunfall

Konstanz (ots)

   -- 

Eriskirch / B 31

Zwei Verletzte bei Frontalunfall

Bei der Frontalkollision zweier Pkw am heutigen Montag gegen 15.15 Uhr auf der B 31 zwischen Eriskirch und Friedrichshafen-Ost wurden zwei Personen verletzt, es entstand Sachschaden von 33.000 Euro. Eine 54-jährige Mazda-Fahrerin geriet in Fahrtrichtung Friedrichshafen aus bisher unbekannter Ursache nach links in den Gegenverkehr und kollidierte dort mit einem entgegenkommenden Skoda mit Anhänger. Der 38-jährige Fahrer befand sich gemeinsam mit seinem vierjährigen Kind in dem Wagen. Bei dem Aufprall verletzten sich die Mazda-Lenkerin und der Skoda-Fahrer schwer und wurden mit Rettungswägen in umliegende Krankenhäuser eingeliefert, das Kind blieb ersten Erkenntnissen zufolge unverletzt. Während der Einsatzmaßnahmen war die B 31 bis etwa 17.15 Uhr voll gesperrt, der Verkehr wurde weiträumig umgeleitet, es kam zu größeren Verkehrsbehinderungen.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz