Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

07.08.2019 – 12:34

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots)

   -- 

Konstanz

Pkw-Fahrer kollidiert mit Radfahrer

Zum Glück nur leichte Verletzungen erlitt ein 28-jähriger Radfahrer am Dienstag gegen 11.15 Uhr bei einem Verkehrsunfall an der Einmündung Radolfzeller Straße / Kindlebildstraße. Ein von der Radolfzeller Straße kommender 66-jähriger Pkw-Lenker bog nach links in die Kindlebildstraße ab und schnitt vermutlich hierbei die Kurve. Der Radfahrer, der von der Kindlebildstraße kommend nach links in die Radolfzeller Straße einbiegen wollte, konnte dem Pkw nicht mehr ausweichen, kollidierte mit diesem und stürzte auf die Fahrbahn. Der 28-Jährige begab sich anschließend selbständig in ärztliche Behandlung. An dem Pkw entstand ein Sachschaden von rund 1.000 Euro.

Allensbach

Sachbeschädigung

Zeugen sucht die Polizei zu einer Sachbeschädigung, die in der Nacht von Montag auf Dienstag gegen 03.00 Uhr in der Kapplerbergstraße begangen wurde. Ein unbekannter Täter warf mit einem größeren Stein die Doppelglasscheibe der Schiebetür eines Wintergartens ein. Durch das Geräusch wurden die Hausbewohner wach, konnten bei einer Nachschau jedoch keine Person mehr feststellen. Personen, die in der Nacht Verdächtiges wahrgenommen haben, werden gebeten, sich an den Polizeiposten Allensbach, Tel. 07533/97149, zu wenden.

Radolfzell

Abkommen von der Fahrbahn

Rund 10.000 Euro Sachschaden ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstag gegen 14.30 Uhr auf der B 34 ereignete. Eine 49-jährige Pkw-Lenkerin befuhr die Bundesstraße aus Richtung Espasingen in Richtung Radolfzell, als sie auf Höhe Stahringen vermutlich aufgrund Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abkam und gegen ein Verkehrszeichen prallte. Der nicht mehr fahrbereite Pkw musste abgeschleppt werden.

Radolfzell

Alkoholisierte Radfahrerin

Schwer verletzt wurde eine 52-jährige Radfahrerin, die Dienstagnacht gegen 23.30 Uhr in der Sankt-Johannis-Straße gegen einen Wegweiser aus Beton fuhr und anschließend stürzte. Zeugen informierten den Rettungsdienst und die Polizei. Nach Feststellung einer deutlichen Alkoholisierung wurde eine ärztliche Blutentnahme veranlasst. Vom Rettungsdienst wurde die verletzte Frau ins Krankenhaus zu weiteren Untersuchungen gebracht.

Singen

Vorfahrt missachtet

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden von rund 9.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls am Dienstag gegen 11.15 Uhr an der Kreuzung Grubwaldstraße / Freibühlstraße. Ein 67-jähriger Autofahrer hatte von der Freibühlstraße kommend die Kreuzung geradeaus überqueren wollen und hierbei einen vorfahrtsberechtigen, von rechts kommenden 38-jährigen Lenker eines Pkw übersehen. Im Kreuzungsbereich kollidierten die Fahrzeuge. Die nicht mehr verkehrstauglichen Pkw konnten von den Männern zu nahegelegenen Werkstätten gefahren werden.

Engen

Pkw-Aufbrüche

Gleich drei Fahrzeuge brachen unbekannte Täter im Zeitraum von Donnerstag vergangener Woche, 18.00 Uhr, bis Dienstag, 09.00 Uhr, auf einem frei zugänglichen Firmengelände in der Aacher Straße auf und entwendeten daraus Maschinen und Werkzeuge im Wert von rund 5.000 Euro. Nach erfolglosem Versuch die Türen aufzuhebeln, schnitten die Unbekannten jeweils ein Loch in die Hecktüren, um die Heckklappen zu öffnen. Aus zwei Fahrzeugen konnten Maschinen und Werkzeuge entwendet werden, beim dritten Fahrzeug wurden die Unbekannten eventuell bei der weiteren Tatausführung gestört. Der an den Fahrzeugen angerichtete Sachschaden beläuft sich etwa 4.000 Euro. Personen, die in dem Zeitraum Verdächtiges beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Engen, Tel. 07733/9409-0, zu melden.

Stockach

Versuchter Aufbruch eines Busses

Ein unbekannter Täter versuchte in der Nacht von Montag auf Dienstag einen auf einem Busparkplatz in der Bahnhofstraße abgestellten Bus an der vorderen sowie der hinteren Tür gewaltsam zu öffnen. Die Klappe der Notsicherung im Bereich der Vordertür wurde hierbei abgerissen. Dem Unbekannten gelang es jedoch, ein Staufach auf der linken Fahrzeugseite aufzuhebeln und hieraus einen kleinen Werkzeugkoffer zu entwenden. An dem Bus entstand ein Sachschaden von etwa 2.000 Euro. Das Polizeirevier Stockach bittet um sachdienliche Hinweise unter Tel. 07771/9391-0.

Eigeltingen

Vorfahrt missachtet

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von etwa 4.000 Euro ereignete sich am Dienstag gegen 17.45 Uhr in der Hinterdorfstraße. Eine 41-jährige Pkw-Lenkerin fuhr von einem Grundstück in die Hinterdorfstraße ein und übersah hierbei eine 59-jährige Autofahrerin, die auf der Straße ortsauswärts unterwegs war. Bei dem Unfall wurde niemand verletzt.

Engen

Abkommen von der Fahrbahn

Eine leicht verletzte Person und rund 5.000 Euro Sachschaden sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 06.15 Uhr auf der BAB 81 ereignete. Ein 65-jähriger Autofahrer kam kurz vor dem Parkplatz zwischen der Immensitzbrücke und der Ziegelbuckbrücke vermutlich aufgrund nicht angepasster Geschwindigkeit infolge Aquaplaning nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen ein Straßenschild. Der Pkw, an dem wirtschaftlicher Totalschaden entstand, musste von einem Abschleppdienst aufgeladen und abtransportiert werden.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz