Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

05.08.2019 – 17:59

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Hechingen und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 05.08.2019 Schwerer Raub

Krauchenwies (ots)

Wegen schweren Raubes ermittelt die Kriminalpolizei gegen zwei bislang unbekannte Täter, die in der Nacht von Samstag auf Sonntag einen Anwohner im Riedweg überfallen haben.

Gegen Mitternacht waren die Unbekannten gewaltsam in das Einfamilienhaus eingedrungen, hatten den Geschädigten im Schlaf überrascht, bedroht und zur Herausgabe von Bargeld aufgefordert. Nachdem die Einbrecher das gesamte Haus durchsucht hatten, flüchteten sie mit ihrer Beute (Bargeld in noch unbekannter Höhe). Bei dem Überfall wurde das Opfer nur leicht verletzt. Beschrieben werden die Täter wie folgt:

1. etwa 45 Jahre alt, Osteuropäer, dunkle, 6-7 cm lange Haare, dunkle Oberbekleidung, dunkle lange Hose, evtl. Jeans, dunkle Socken.

2 30-35 Jahre alt, Osteuropäer, korpulent, rundes Gesicht, dunkle, 6-7 cm lange Haare, dunkle Oberbekleidung, dunkle lange Hose, graue Socken.

Personen, die zur fraglichen Zeit Verdächtiges im Riedweg beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich mit der Kriminalpolizei Friedrichshafen, Tel. 07541/701-0, in Verbindung zu setzen.

Erster Staatsanwalt Markus Engel, Tel. 07471 / 944-214

Polizeikommissarin Sandra Kratzer, Tel. 07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz