Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

02.08.2019 – 12:52

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Bodenseekreis

Bodenseekreis (ots)

Friedrichshafen

Trunkenheitsfahrt

Durch seine unsichere Fahrweise fiel ein 43-jähriger Pkw-Lenker Zeugen am späten Donnerstagabend im Stadtgebiet auf, da er in deutlichen Schlangenlinien unterwegs war und teilweise mit seinem Fahrzeug auch auf die Gegenfahrspur kam. Durch eine alarmierte Streifenwagenbesatzung konnte der Mann schließlich angetroffen und kontrolliert werden. Hierbei ergaben sich deutliche Anhaltspunkte für eine Alkoholisierung, ein daraufhin durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von über 1,7 Promille. Dem Mann wurde deshalb im Krankenhaus eine Blutprobe entnommen. Wie sich weiter herausstellte, ist der 43-Jährige nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis und wurde in den vergangenen beiden Monaten bereits drei Mal wegen Trunkenheitsfahrten von der Polizei angezeigt.

Friedrichshafen

Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen zog sich eine 87-jährige Fahrradfahrerin bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmittag gegen 12.15 Uhr in der Ailinger Straße zu. Die Frau befuhr die Brücke über die Rotach in stadteinwärtiger Richtung und verlor bei der Abfahrt die Kontrolle über ihr Fahrrad. Dadurch kam sie zu Fall. Aufgrund der hierbei erlittenen Verletzungen wurde sie vom Rettungsdienst zunächst in ein Krankenhaus eingeliefert, konnte dieses aber nach ambulanter Behandlung wieder verlassen.

Friedrichshafen

Verkehrsunfall

Leicht verletzt wurde ein 36-jähriger Fahrradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen gegen 08.30 Uhr in der Ehlersstraße. Eine 57-jährige Pkw-Lenkerin wollte vom ZF-Werk 1 kommend nach rechts auf die Ehlersstraße einbiegen und übersah hierbei den von rechts auf dem für beide Fahrtrichtungen freigegebenen Radweg in stadteinwärtiger Richtung fahrenden Radler. Durch die folgende Kollision stürzte der 36-Jährige und verletzte sich leicht. Eine sofortige Behandlung war nicht notwendig. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden.

Friedrichshafen

Zeugen nach Verkehrsunfall gesucht

Zeugen sucht die Polizei zu einem Verkehrsunfall, der sich am Donnerstagvormittag gegen 09.15 Uhr in der Riedleparkstraße in Höhe Franziskusplatz ereignet hat. Den Angaben einer 41-jährigen Pedelec-Lenkerin zufolge sei diese von einem Pkw derart geschnitten worden, dass sie zu Fall kam. Hierbei sei an ihrem E-Bike ein Sachschaden in Höhe von etwa 150 Euro entstanden. Der unbekannte Autofahrer habe ohne anzuhalten seine Fahrt fortgesetzt. Das Polizeirevier Friedrichshafen ermittelt nun und bittet Zeugen des Unfalls sowie Personen, die sachdienliche Hinweise zur Identität des Unbekannten geben können, sich unter Tel. 07541/701-0 zu melden.

Oberteuringen

Verkehrsunfall

Leicht verletzt wurde ein 34-jähriger Motorradfahrer bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 17 Uhr auf der B 33 bei Bitzenhofen. Ein ebenfalls 34-jähriger Lenker eines Klein-Lkw bog unvermittelt und verbotenerweise nach links in Richtung Adlerstraße ab und übersah hierbei den Zweiradlenker, der gerade im Begriff war, den Kleinlaster zu überholen. Durch die folgende Kollision stürzte der Motorradfahrer und zog sich diverse Prellungen zu. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden in Höhe von etwa 28.000 Euro.

Meckenbeuren-Reute

Verkehrsunfall

Leichte Verletzungen zog sich die 65-jährige Fahrerin eines Pedelec bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagabend gegen 18 Uhr in der Hauptstraße zu. Die Frau befuhr den parallel zur B 30 verlaufenden und für Anliegerverkehr freigegebenen Teil der Hauptstraße in Richtung Meckenbeuren und übersah hierbei einen entgegenkommenden Pkw. Dessen 24-jähriger Fahrer, der als Anlieger auf dem Teilstück ordnungsgemäß unterwegs war, hielt noch an, dennoch prallte die Radfahrerin frontal gegen den Pkw und stürzte. Eine sofortige medizinische Versorgung der 65-Jährigen war nicht vonnöten, an den beteiligten Fahrzeugen entstand nur geringer Sachschaden.

Überlingen-Hödingen

Verkehrsdelikt

Wegen des Verdachts der Straßenverkehrsgefährdung ermittelt die Polizei gegen den 45-jährigen Lenker eines Reisebusses. Den Angaben eines 23-jährigen Lkw-Fahrers zufolge habe der Busfahrer am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr auf der B 31n kurz nach der Tierheimkreuzung versucht, seinen Lkw kurz vor Ende eines zweispurigen Bereichs in Fahrtrichtung Stockach zu überholen. Nachdem sich der Bus bei Beginn der Sperrfläche immer noch im Überholvorgang befand, habe der 23-Jährige seinen Lkw abgebremst. Der Bus habe dann unvermittelt nach rechts gezogen, sodass der Mann mit seinem Lkw in Richtung Grünstreifen ausweichen musste, um eine Kollision zu vermeiden. Dennoch sei es zu einem leichten Streifvorgang am Außenspiegel gekommen. Der Lkw-Fahrer verständigte daraufhin die Polizei, die den Reisebus auf der A 81 bei Engen stoppen konnte. Das Verkehrskommissariat Mühlhausen-Ehingen ermittelt nun in dem Sachverhalt und bittet Zeugen, die den Verkehrsvorgang beobachtet haben und sachdienliche Hinweise dazu geben können, sich unter Tel. 07733/99600 zu melden.

Frickingen-Altheim

Verkehrsunfall

Zwei beschädigte Fahrzeuge und ein Gesamtsachschaden von etwa 26.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend gegen 18.30 Uhr auf der L 200 in Höhe der Abzweigung "Ahäusle" ereignet hat. Ein 56-jähriger Pkw-Lenker wollte aus Richtung Überlingen kommend nach links in Richtung Bruckfelden abbiegen. Dies übersah ein nachfolgender 28-jähriger Autofahrer und setzte zum Überholen des Fahrzeugs an. Durch den folgenden Zusammenstoß wurden beide Pkw so stark beschädigt, dass sie nicht mehr fahrbereit waren und abgeschleppt werden mussten. Verletzt wurde nach bisherigen Erkenntnissen niemand.

Salem

Fahrschüler verursacht Verkehrsunfall

Einen Gesamtsachschaden von etwa 25.000 Euro verursachte ein 26-jähriger Fahrschüler bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagnachmittag gegen 13.15 Uhr im Gewerbegebiet "Am Riedweg". Der Mann sollte mit seinem Motorrad einen Kreis und anschließend eine aufgebaute Slalomstrecke durchfahren. Hierbei beschleunigte der 26-Jährige das Zweirad aus bislang nicht bekannter Ursache, fuhr auf zwei parkende Pkw zu und prallte frontal gegen die linke Seite eines der beiden Fahrzeuge. Anschließend beschädigte er den zweiten Pkw noch im Bereich des Radlaufs. Alle drei Fahrzeuge waren nach der Kollision nicht mehr fahrtüchtig und mussten abgeschleppt werden. Der 26-Jährige zog sich lediglich leichte Prellungen zu.

Salem

Verkehrsunfall

Zwei Leichtverletzte, insgesamt vier beschädigte Pkw sowie ein Gesamtsachschaden von etwa 17.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstagnachmittag gegen 14.45 Uhr auf der L 205 in Höhe des Schlosses Salem. Eine 23-jährige Pkw-Lenkerin wollte zum Wenden in eine Parkplatzausfahrt abbiegen und hielt verkehrsbedingt an. Zwei nachfolgende 51- und 20-jährige Autofahrer kamen rechtzeitig hinter der 23-Jährigen zum Stehen. Ein 31-jähriger Pkw-Lenker erkannte die Situation aber zu spät, fuhr hinten auf und schob alle drei vor ihm befindlichen Fahrzeuge ineinander. Durch die Kollision zogen sich der 51- und der 20-Jährige leichte Verletzungen zu. Das Fahrzeug des 20-Jährigen war nach dem Zusammenstoß nicht mehr fahrbereit und musste abgeschleppt werden.

Markdorf

Verkehrsunfall

Sachschaden in Höhe von insgesamt etwa 4.500 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagvormittag gegen 11.30 Uhr in der Gaußstraße. Ein 55-jähriger Pkw-Lenker wollte von der Gaußstraße in die Ravensburger Straße einbiegen und musste verkehrsbedingt anhalten. Dies erkannte ein nachfolgender ebenfalls 55-jähriger Autofahrer zu spät und fuhr auf. Das Fahrzeug des mutmaßlichen Unfallverursachers verkeilte sich durch die Kollision mit der Anhängerkupplung am vorderen Fahrzeug, sodass der hintere Wagen schließlich durch einen Abschleppdienst zunächst gelöst und dann abgeschleppt werden musste.

Rückfragen bitte an:
PHK Oliver Weißflog, Tel. 07531/995-1012

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz