Das könnte Sie auch interessieren:

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

POL-KI: 190521.4 Molfsee: Zwei Mädchen vermisst - Polizei bittet um Unterstützung

Molfsee (ots) - Seit Freitag, den 17. Mai, werden die beiden Schwestern Larissa (10 Jahre) und Melissa (11 ...

POL-NE: Vermisste 13-Jährige - Polizei bittet um Mithilfe bei der Suche

Dormagen, Grevenbroich (ots) - Bereits seit Dienstagmorgen (14.5.) wird die 13-jährige Chantal R. vermisst. ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Konstanz

23.04.2019 – 14:21

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Ravensburg und des Polizeipräsidiums Konstanz vom 23.04.2019

Wangen im Allgäu (ots)

Versuchtes Tötungsdelikt

Wegen eines versuchten Tötungsdelikts ermittelt die Kriminalpolizei gegen einen 40-Jährigen, der am Freitagnachmittag von der Polizei vorläufig festgenommen wurde. Der Mann geriet vergangenen Donnerstag gegen 16.00 Uhr in der Bahnhofstraße am dortigen Busbahnhof mit einem 37-jährigen Bekannten in Streit und stach diesem hierbei unvermittelt ein Taschenmesser in den Bauch. Danach ließ er von ihm ab und flüchtete zu Fuß in unbekannte Richtung. Der 37-Jährige wurde vom Rettungsdienst in ein Krankenhaus gebracht, wo nach einer Notoperation sein Zustand stabilisiert werden konnte. Der Beschuldigte, der sich zwischenzeitlich selber stellte und die Tat einräumte, wurde auf Antrag der Staatsanwaltschaft beim zuständigen Amtsgericht vorgeführt, wo der Haftrichter gegen ihn die Untersuchungshaft anordnete. Im Anschluss wurde er von den Beamten in eine Justizvollzugsanstalt gebracht.

Oberstaatsanwalt Karl-Josef Diehl, Tel. 0751/806-1301

Polizeikommissarin Sandra Kratzer, 07531/995-1016

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz