Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-DN: Blinker aus?

Düren (ots) - Zu einem Verkehrsunfall kam es am Montagmorgen an der Einmündung der Brändströmstraße in die ...

01.01.2019 – 10:56

Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Pressemeldungen Bodenseekreis

Konstanz (ots)

Markdorf - Trunkenheit im Straßenverkehr

Einer Streife des Polizeireviers Überlingen fiel am 01.01.2019, 05:30 Uhr, in Markdorf in der Ravensburger Straße ein fahrender PKW ohne eingeschaltete Beleuchtung auf. Bei der anschließenden Kontrolle konnte beim 25-jährigen Fahrzeuglenker Atemalkoholgeruch festgestellt werden. Ein durchgeführter Alkomattest erbrachte einen Wert von 1,22 Promille. Eine Blutentnahme wurde angeordnet, der Führerschein wurde durch die Beamten einbehalten.

Überlingen - Brennender Mülleimer

Zu einem brennenden Mülleimer wurden die Freiwillige Feuerwehr Überlingen sowie Beamte des Polizeireviers Überlingen am 01.01.2019, 00:50 Uhr, auf den Spiel- und Bolzplatz in der Zahnstraße in Überlingen gerufen. Zum Zeitpunkt des Brandausbruches hielten sich laut eines Zeugen mehrere Jugendlich an der Örtlichkeit auf. Das Feuer konnte durch die Feuerwehr schnell gelöscht werden. Als Brandursache wird Inbrandsetzung durch einen Feuerwerkskörper vermutet.

Überlingen - Vorsätzliche Brandstiftung an PKW (Zeugensuche)

Aufmerksame Zeugen meldeten am 31.12.2018, 23:30 Uhr, einen brennenden PKW direkt vor der Bodenseetherme in Überlingen. Bei Eintreffen der Streife des Polizeireviers Überlingen sowie der Freiwilligen Feuerwehr Überlingen standen der zur Therme gehörende Firmenwagen sowie ein angebrachter Fahrzeuganhänger bereits in Vollbrand. Der neben dem PKW befindliche Aufzugsschacht der Therme wurde durch das Feuer ebenfalls äußerlich beschädigt. Das Feuer konnte durch die FF Überlingen unter Kontrolle gebracht und gelöscht werden. Laut Zeugen brannte es zunächst unter dem PKW weshalb von einer vorsätzlichen Inbrandsetzung ausgegangen werden kann. Personen kamen nicht zu schaden. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Zeugen, die verdächtige Wahrnehmungen gemacht haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Überlingen (07551-8040) zu melden.

Friedrichshafen - Sachbeschädigung an mehreren Fahrzeugen

Am Montag gegen 21:45 Uhr konnten 4 Jugendliche beobachtet werden, welche zu Fuß von der Stockerholzstraße über die Wasenöschstraße in nördliche Richtung unterwegs waren. Während sie Feuerwerkskörper abfeuerten, traten die Jugendlichen an mindestens vier in der Wasenöschstraße geparkten Fahrzeugen jeweils die Spiegel an der Fahrerseite ab. Nachdem sie von Zeugen angesprochen wurden, rannten sie davon. Im Rahmen der Fahndung konnten die vier Jugendlichen durch Beamte des Polizeireviers Friedrichshafen festgestellt und kontrolliert werden. Der Sachschaden beläuft sich auf mindestens 400 Euro. Weitere Geschädigte oder Zeugen die sachdienliche Angaben machen können, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier Friedrichshafen unter Tel. 07541/701-0 in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
PHK Thorsten Kölling
Telefon: 07531 995-3355
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz