Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) -

   -- 

Sigmaringen

Hausfriedensbruch und Drogenfund

Wegen des Verdachts des Hausfriedensbruchs werden zwei Jugendliche im Alter von 15 und 17 Jahren sowie ein 21-jähriger Erwachsener angezeigt. Die drei jungen Männer sollen sich am Mittwoch gegen 20.00 Uhr unberechtigt Zutritt in das ehemalige Postamt in der Bahnhofstraße verschafft haben. Nach bisherigem Ermittlungsstand betraten sie das zu diesem Zeitpunkt menschenleere Gebäude durch eine Kellertür und hielten sich anschließend in verschiedenen Räumen auf. Ein Zeuge alarmierte die Polizei, die die drei Personen schließlich nach kurzer Flucht vorläufig festnehmen konnte. Bei einer Durchsuchung auf dem Polizeirevier wurden bei einem der beteiligten Jugendlichen rund vier Gramm Marihuana in der Hosentasche aufgefunden. Er wird nach Abschluss der Ermittlungen wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz angezeigt.

Gammertingen

Auto zerkratzt

Ein unbekannter Täter hat am Mittwoch im Zeitraum zwischen 07.30 Uhr und 12.00 Uhr einen Audi A 3 auf dem Gelände der Behinderteneinrichtung Mariaberg beschädigt. Der Unbekannte zerkratzte mit einem spitzen Gegenstand die Motorhaube des Pkw, dabei entstand ein Schaden in Höhe von rund 200 Euro. Sachdienliche Hinweise zum Verursacher sind an die Polizei Gammertingen, Tel. 07574 921687, erbeten.

Leibertingen

Brandalarm

Wegen eines Brandalarms in einer Firma rückten am Mittwoch gegen 23.00 Uhr die Feuerwehren Leibertingen und Kreenheinstetten in die Fred-Hahn-Straße aus. Es stellte sich heraus, dass aus bislang unbekannten Gründen bei einer Maschine eine Stichflamme ausgetreten war. Dabei wurde jedoch niemand verletzt. Die alarmierten Feuerwehren waren insgesamt mit drei Fahrzeugen und rund zwanzig Kräften vor Ort.

Krauchenwies

Auffahrunfall

Sachschaden in Höhe von rund 3000 Euro an zwei Pkw entstand am Mittwoch gegen 17.30 Uhr bei einem Unfall auf der Bittelschießer Straße. Ein 20-jähriger BMW-Fahrer war auf der L456 von Pfullendorf in Richtung Krauchenwies unterwegs und wollte an der Kreuzung zur Hauptstraße (B 311) nach rechts abbiegen. Er bemerkte zu spät, dass eine vorausfahrende 33-jährige VW-Lenkerin verkehrsbedingt angehalten hatte und fuhr auf. Die Insassen der Pkw blieben unverletzt.

Ostrach

Verkehrsunfall

16.000 Euro an zwei Pkw ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Mittwoch gegen 15.30 Uhr auf der L 280 in Höhe der Einmündung nach Burgweiler. Eine 69-jährige Nissan-Fahrerin war auf der L 280 von Spöck in Richtung Denkingen unterwegs, wollte an der Abzweigung nach Burgweiler nach links abbiegen und musste dazu verkehrsbedingt warten, um entgegenkommende Fahrzeuge durchfahren zu lassen. Dies erkannte ein nachfolgender 74-jähriger BMW-Fahrer zu spät. Er steuerte seinen PKW nach links auf die linke Fahrbahnhälfte, um nicht auf den wartenden Nissan aufzufahren. Dabei kam es zum Zusammenstoß mit einem entgegenkommenden 55-jährigen Mercedes-Fahrer. Alle am Verkehrsunfall beteiligten Fahrzeugführer bleiben unverletzt. Während am Nissan kein Sachschaden entstand, beläuft sich der Schaden an den anderen beiden beteiligten Pkw jeweils auf rund 8000 Euro.

Mengen

Radfahrer schwer verletzt

Schwere Verletzungen erlitt ein 21-jähriger Radfahrer bei einem Unfall am Mittwoch gegen 15.45 Uhr auf einem Radweg der B 311zwischen Mengen und Rulfingen. Ein 77-jähriger Pkw-Fahrer war aus Richtung Rulfingen kommend infolge von Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn abgekommen, verlor die Kontrolle und fuhr eine zwei Meter breite Böschung in Richtung Radweg hinunter. Der 21-Jährige, der zu diesem Zeitpunkt den Radweg neben der B 311 befuhr, wurde von dem 77-jährigen Pkw-Lenker erfasst und stürzte mit dem Oberkörper auf den Radweg. Er musste nach der Erstversorgung mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus gebracht werden. Am Pkw entstand Sachschaden von rund 1000 Euro.

Urbat, Tel. 07531 995 1017

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: