Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Mitteilungen aus dem Landkreis Sigmaringen

Konstanz (ots) -

   -- 

Sigmaringen

Missachtung der Vorfahrt

Eine leicht verletzte Person sowie Sachschaden von über 25.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstagmorgen gegen 07.00 Uhr an der Einmündung Schützenstraße / B 32 ereignete. Ein 60-jähriger VW-Crafter-Fahrer befuhr die Schützenstraße, hielt zunächst an der Einmündung und bog dann nach links in die Bundesstraße ein. Hierbei übersah er einen in Richtung Laiz fahrenden, vorfahrtsberechtigten 52-jährigen Bus-Lenker. Dieser versuchte durch Ausweichen nach links einen Zusammenstoß zu verhindern, was ihm jedoch nicht gelang. Der Linienbus prallte gegen die linke Fahrzeugseite des Kleinbusses. Der 60-jährige Fahrer des Kleinbusses wurde bei dem Aufprall leicht verletzt und mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Die anderen Fahrzeuginsassen blieben nach bisherigen Erkenntnissen unverletzt.

Sigmaringen

Auffahrunfall

Sachschaden von rund 6.000 Euro ist die Bilanz eines Auffahrunfalls am Dienstagmorgen gegen 08.30 Uhr in der Mühlbergstraße. Eine 36-jährige VW Touran-Fahrerin war vermutlich aufgrund Unachtsamkeit auf den VW Passat eines vor ihr fahrenden 28-jährigen Mannes aufgefahren. Beide Fahrzeuge waren nach der Kollision weiterhin fahrbereit.

Bad Saulgau

Auffahrunfall

Ein Verkehrsunfall mit einem Sachschaden von rund 6.000 Euro ereignete sich am Dienstag gegen 08.45 Uhr auf der B 32. Ein 47-jährige Lenker eines Sprinters befuhr die Bundesstraße vom Kreisverkehr Altshauser Straße in Richtung Platzstraße und musste verkehrsbedingt halten. Ein nachfolgender 25-jähriger Lkw-Fahrer erkannte die Situation zu spät und prallte gegen des Heck des Sprinters.

Bad Saulgau

Missachtung der Vorfahrt

Sachschaden von etwa 30.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall entstanden, der sich am Dienstag gegen 18.15 Uhr auf der L 283 ereignete. Eine 61-jährige Dacia-Fahrerin kam aus Richtung Lampertsheim und wollte nach links in die Landesstraße einbiegen. Hierbei übersah sie einen aus Richtung Hochberger Straße kommenden, vorfahrtsberechtigten 51-jährigen Audi-Lenker. Bei dem Zusammenstoß wurde die 61-jährige Fahrerin leicht verletzt und musste mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht werden. Beide nicht mehr fahrbereiten Pkw wurden von Abschleppdiensten abtransportiert.

Ebersbach-Musbach

Vorfahrt missachtet

Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von rund 20.000 Euro sind die Folgen eines Verkehrsunfalls, der sich am Dienstag gegen 13.45 Uhr auf der K 8272 ereignete. Eine 31-jährige Daimler Benz-Fahrerin befuhr den Gemeindeverbindungsweg von Renhardsweiler nach Hopferbach. An der Kreuzung mit der Kreisstraße übersah sie eine von Schwemme kommende, vorfahrtsberechtigte 34-jährige Audi-Lenkerin. Bei dem Zusammenstoß wurden beide Auto-Fahrerinnen leicht verletzt und mit Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht. Beide Fahrzeuge, an denen jeweils Totalschaden entstand, mussten von Abschleppunternehmen abtransportiert werden.

Pfullendorf

Betrunkener Autofahrer

Anzeichen von Alkoholeinwirkung zeigte ein 69-jähriger Autofahrer, der am Dienstag gegen 11.45 Uhr von Beamten des Polizeipostens Pfullendorf in der Otterswanger Straße kontrolliert wurde. Nach einem positiven Atemalkoholtest, der über 2,4 Promille ergeben hatte, veranlassten die Beamten die Entnahme einer Blutprobe, beschlagnahmten den Führerschein und untersagten die Weiterfahrt.

Deggelmann, Tel. 07531/995-1014

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: