Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldung aus dem Landkreis Ravensburg Friedliche Kundgebung in der Ravensburger Innenstadt

Ravensburg (ots) - Ravensburg

Kundgebung in der Innenstadt

Rund 1500 Personen sind am Montagabend dem Aufruf zur Teilnahme an einer von einer Einzelperson bei der Stadt Ravensburg angemeldeten Kundgebung unter dem Motto "Gleiche Rechte und ein gutes Leben für alle - gegen nationalistische und rassistische Hetze" gefolgt und haben sich ab 18.30 Uhr auf dem Marienplatz in der Ravensburger Innenstadt versammelt. Nach mehreren Redebeiträgen und Musikdarbietungen wurde die friedlich und störungsfrei verlaufende Kundgebung gegen 19.45 Uhr von der Versammlungsleiterin beendet. Wie Einsatzleiter, Polizeioberrat Stefan Besenfelder, nach der Versammlung bestätigte, kam es zu keinerlei gewalttätigen Aktionen. Gleichwohl waren die Einsatzkräfte auf mögliche Störungen vorbereitet. Den Schutz der Kundgebung und die Ausübung des Versammlungsrechts gewährleisteten Beamtinnen und Beamte des Polizeipräsidiums Konstanz mit Unterstützung von Kräften des Polizeipräsidiums Einsatz. Am Bahnhof Ravensburg überwachte die Bundespolizei die An- und Abreise von Versammlungsteilnehmern. Es kam auch dort zu keinerlei Vorkommnissen. Eine für den gleichen Abend auf dem Gespinstmarkt angemeldete Versammlung zum Thema "Mahnwache wegen Messerstecherei in Ravensburg" wurde von den Veranstaltern heute Vormittag kurzfristig abgesagt. Neben den Polizeikräften war auch der Rettungsdienst im Einsatz.

Schmidt/Sauter

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: