Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Weitere Meldungen aus dem Landkreis Ravensburg

Konstanz (ots) -

   -- 

Ravensburg

Unfallflucht

Etwa 1.500 Euro Sachschaden forderte ein Verkehrsunfall am Sonntag zwischen 13.30 Uhr und 15.00 Uhr in der Eisenbahnstraße. Ein unbekannter Fahrzeuglenker prallte vermutlich beim Ein- oder Ausparken gegen die Stoßstange eines geparkten Mercedes-Benz und verließ unerlaubt die Unfallstelle. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zum Verursacher geben können, werden gebeten, beim Polizeirevier Ravensburg, Tel. 0751/803-3333, anzurufen.

Aulendorf

Randalierer

Drei unbekannte Heranwachsende warfen am Ufer des Mahlweihers am Sonntag gegen 16.30 Uhr nicht nur mit Bierflaschen herum sondern auch einen städtischen Mülleimer in den Weiher. Die drei Männer sind zwischen 175 und 185 Zentimeter groß, im Alter von 18 bis 25 Jahren, hatten auffallend kahl geschorene bzw. kurze Haare und waren dunkel bekleidet. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Personen geben können, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weingarten, Tel. 0751/803-6666, zu melden.

Waldburg

Vorfahrt missachtet

Eine leicht verletzte Person und Sachschaden in Höhe von rund 6000 Euro ist die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntag gegen 15.00 Uhr an der Kreuzung L 324/K 7989. Eine 67-jährige BMW-Fahrerin wollte aus Richtung Amtzell kommend die Kreuzung geradeaus in Richtung Waldburg überqueren und übersah dabei eine von rechts kommende, bevorrechtigte 48-jährige Mitsubishi-Fahrerin. Die BMW-Lenkerin bremste ihr Fahrzeug ab, dennoch kam es zur Kollision der Fahrzeuge, bei der eine Beifahrerin im Mitsubishi leicht verletzt wurde. Sie wurde mit einem Rettungswagen in ein Krankenhaus eingeliefert.

Wangen

Motorradlenker verletzt

Leichte Verletzungen erlitt ein 52-jähriger Motorradlenker bei einem Unfall am Sonntag gegen 12.00 Uhr auf der Friedrich-Ebert-Straße. Der Kradlenker war auf der Linksabbiegespur in Richtung Isnyer Straße mit geringer Geschwindigkeit unterwegs und wurde dort von einem 61-jährigen Opel-Fahrer erfasst, der sich auf der Geradeausspur befand und sich spontan zu einem Wechsel auf die Abbiegespur entschloss, ohne auf den Verkehr zu achten. Trotz eines Ausweichmanövers durch den Kradlenker war ein Zusammenstoß nicht zu verhindern. Der 52-Jährige stürzte und musste mit Prellungen in ein Krankenhaus eingeliefert werden. Am Motorrad entstand ein Schaden von rund 10.000 Euro, am Opel beträgt die Schadenshöhe rund 3000 Euro.

Urbat / Straub

Tel. 07531/995-1015

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: