Polizeipräsidium Konstanz

POL-KN: Meldungen aus dem Landkreis Konstanz

Konstanz (ots) - Konstanz

Radfahrer prallt gegen PKW

Entgegen der Fahrtrichtung, ohne Beleuchtung, mit Kopfhörern und mit vermutlich hoher Geschwindigkeit hat am Montagabend gegen 20.15 Uhr ein 19-jähriger Radfahrer den Radweg neben der Reichenaustraße befahren und prallte dabei gegen einen auf Höhe der Stromeyersdorfstraße auf das Gelände einer Tankstelle abbiegenden Citroen. Der Radfahrer blieb dabei unverletzt. Am PKW entstand an der Windschutzscheibe und der Motorhaube ein Schaden von rund 3000 Euro.

Konstanz

Wohnungseinbruch

Auf ein Notebook, Bargeld und Schmuck hatte es ein unbekannter Täter abgesehen, der im Zeitraum von Sonntagnachmittag bis Montagnachmittag vermutlich über ein gekipptes Fenster in eine Wohnung im Hermann-Hesse-Weg eingedrungen ist und die Räume nach Diebesgut durchsucht hat. Zeugen, die Verdächtiges beobachtet haben, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Wohnungseinbruch

Über ein aufgebrochenes Kellerfenster haben sich Unbekannte im Zeitraum von Samstagmittag bis Montagmittag gewaltsam Zutritt zu einem Wohngebäude in der Straße Zur Torkel verschafft und die Räume anschließend nach Wertsachen durchsucht. Ob Gegenstände entwendet wurden, muss ebenso wie die Höhe des verursachten Sachschadens noch festgestellt werden. Zeugen werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Konstanz

Fahrzeug angefahren

Vermutlich beim unachtsamen Ausparken ist am Montagnachmittag gegen 14.30 Uhr ein unbekannter Fahrzeugführer gegen einen nur wenige Minuten in der Tiefgarage eines Einkaufsmarktes in der Schneckenburgstraße geparkten Nissan gestoßen und hat sich anschließend entfernt, ohne sich um den Schaden in Höhe von mehreren hundert Euro zu kümmern. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Fahrzeug beschädigt

Ohne sich um den Schaden von rund 700 Euro zu kümmern, hat ein unbekannter Fahrzeugführer das Weite gesucht, nachdem er am Samstagmorgen, zwischen 10.30 Uhr und 11.00 Uhr auf dem Parkplatz eines Discounters in der Max-Stromeyer-Straße einen geparkten Golf gestreift hatte. Zeugenhinweise werden an die Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, erbeten.

Konstanz

Exhibitionist

Ein etwa 45 bis 50 Jahre alter Mann hat sich am Montag gegen 19.15 Uhr in der Sonnenbühlstraße einer Frau mit entblößtem und erigiertem Geschlechtsteil gezeigt. Nachdem er nach seinem Namen gefragt wurde, "versorgte" er sein Vorzeigeobjekt und lief mit einer Passantin, die den Vorgang möglicherweise nicht mitbekommen hat, in Richtung Friedrichstraße davon. Der Unbekannte ist etwa 180 bis 190 cm groß, hat rotblonde Haare und trug eine khakifarbene kurze Hose und ein blau-grünes Polo-Shirt. Zeugen, die den Mann beobachtet haben, oder Hinweise zu seiner Identität geben können, werden gebeten, sich bei der Polizei Konstanz, Tel. 07531/995-0, zu melden.

Öhningen

PKW prallt gegen eine Mauer

Weil sich der Gang nicht einlegen ließ, ist am Montagnachmittag in der abschüssigen Straße Zum Schienerberg ein VW rückwärts gerollt, rutschte dabei über einen Hang und prallte schließlich gegen eine Mauer. Am PKW entstand dabei Totalschaden in Höhe von rund 5000 Euro. Personen wurden nicht verletzt.

Gottmadingen

Gewahrsam nach Bedrohung

In Gewahrsam genommen werden musste am Montagabend gegen 20.30 Uhr ein mit rund zwei Promille alkoholisierter 27-Jähriger, nachdem er in einer Wohnung in der Dorfstraße seine Bekannte, die sich im Bad eingeschlossen und von dort die Polizei verständigt hat, mit einem Messer bedroht haben soll. Beim Eintreffen der Einsatzkräfte verließ der 27-Jährige ohne Messer das Gebäude. Da er auf Ansprache nicht reagierte, wurde er von den Beamten überwältigt und gefesselt. Beim Transport zur Dienststelle versuchte er die Polizeikräfte mit Kopfstößen zu treffen und überzog sie mit ehrverletzenden Beleidigungen. Nach einer ärztlichen Untersuchung wurde der 27-Jährige zur Ausnüchterung in Gewahrsam genommen. Gegen ihn wird wegen Bedrohung, Beleidigung und eines tätlichen Angriffs gegen Polizeibeamte ermittelt. Die Hintergründe für die Bedrohungssituation sind noch unklar.

Engen

Gestürzter Motorradfahrer

Noch Zeugen sucht die Polizei zu einem Unfall, bei dem sich am Montagmorgen gegen 08.30 Uhr ein 21-jähriger Motoradfahrer verletzte. Der Lenker einer BMW überholte kurz nach dem Ortsausgang von Engen auf der Außer-Ort-Straße (L191) in Fahrtrichtung Singen mehrere vorausfahrende Fahrzeuge. Dabei ist ein bislang unbekannter Lenker eines silbernen Kombi, ohne auf den nachfolgenden Verkehr zu achten, ebenfalls zum Überholen nach links ausgeschert, wodurch der bereits überholende Motorradfahrer stark abbremsen musste, um einen Zusammenstoß mit dem Kombi zu vermeiden. Der 21-Jährige stürzte dabei auf die Fahrbahn und musste zur ambulanten Behandlungen seiner dabei erlittenen Handverletzungen in das Krankenhaus verbracht werden. Der Lenker des silbernen Kombi fuhr in Richtung Singen davon. Mehrere Autofahrer, die in einer Kolonne in Richtung Singen unterwegs waren, müssten den Unfallvorgang mitbekommen haben. Sie, und sonstige Zeugen, die Hinweise auf den silbernen Kombi geben können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Engen, Tel. 07733/94090 zu melden.

Hilzingen-Twielfeld

Körperverletzung

Drei bislang unbekannte Männer sucht die Polizei nach einer Körperverletzung, die sich am Samstag kurz vor Mitternacht auf dem Weinfest in der Elisabethenbergstraße ereignet hat. Da die drei Männer Festgäste angepöbelt haben, hat ein 23-Jähriger versucht, beschwichtigend auf die Personen einzureden. Dabei wurde er von dem Trio unvermittelt angegriffen und mit den Fäusten geschlagen. Er erlitt dabei eine Gehirnerschütterung, eine Platzwunde und eine Absplitterung eines Zahns. Der Polizeiposten Gottmadingen bittet Zeugen des Vorfalls, sich unter Tel. 07731/14370, zu melden.

Orsingen-Nenzingen

Gegen Telefonmast geprallt

Vermutlich ein LKW ist zwischen Sonntagnachmittag und Montagnachmittag beim Wenden an der Einmündung Hardtring/Zum Aurain gegen einen Telefonmast gestoßen, der dadurch abgebrochen und die Leitung gerissen ist. Ohne sich um den Sachverhalt zu kümmern, hat sich der unbekannte Verursacher von der Unfallstelle entfernt. Zeugenhinweise werden an die Polizei Stockach, Tel. 07771/9391-0, erbeten.

Bodman-Ludwigshafen

Gegen Leitplanken geschleudert

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei nasser Fahrbahn dürfte die Ursache dafür gewesen sein, dass ein 53-jähriger BMW-Fahrer am Dienstag gegen 04.15 Uhr auf der B31neu in Fahrtrichtung Überlingen, auf der abschüssigen Teilstrecke unmittelbar vor der Kreisgrenze die Kontrolle über sein Fahrzeug verloren hat. Der BMW schleuderte quer über die Fahrbahn in die linke Leitplanke, von dort in die rechte Leitplanke und kam schließlich quer auf der zweispurigen Fahrbahn zum Stillstand. Der Fahrer blieb unverletzt. Der Schaden am nicht mehr fahrbereiten BMW wird auf rund 30.000 Euro geschätzt, während der Schaden an den rund 16 beschädigten Leitplankenelementen 8000 Euro betragen dürfte.

Schmidt

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Konstanz
Telefon: 07531 995-0
E-Mail: konstanz.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Konstanz, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Konstanz

Das könnte Sie auch interessieren: