Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

05.08.2019 – 15:15

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe - Verdacht des räuberischen Diebstahls

Karlsruhe (ots)

In einem Mehrfamilienhaus in der Karlsruher Ostendstraße, kam es am Sonntagmorgen zu einem räuberischen Diebstahl.

Der alkoholisierte Geschädigte befand sich gegen 07:00 Uhr vor seinem Wohnanwesen in der Karlsruhe-Oststadt. Ein bislang unbekannter Täter sprach ihn an, ob er eine Zigarette haben könnte. Nach einer gemeinsamen Zigarette und einem belanglosen Gespräch ging der Geschädigte in das Wohnanwesen. Der Unbekannte folgte ihm ins Treppenhaus und entriss dem 21-Jährigen seinen Rucksack. In der Folge flüchtete der Dieb aus dem Treppenhaus und setzte seine Flucht mit einem Fahrrad in Richtung Gottesauer Straße fort. Unverzüglich nahm der junge Mann zu Fuß die Verfolgung auf und konnte den Dieb in Höhe Gottesauer Straße einholen. Als er den mutmaßlichen Täter auf dem Fahrrad ergreifen wollte, schlug dieser auf den Geschädigten ein. In der Folge gelangte dem Räuber erneut die Flucht.

Der Mann wird wie folgt beschrieben: Etwa 35 - 40 Jahre alt, ca. 175 cm groß und eine kräftige Statur. Er hatte kurze blonde Haare und einen Sehfehler am rechten Auge. Er war mit einem weißen T-Shirt mit Aufdruck und kurzer Jeans bekleidet. Über das mitgeführte Fahrrad konnte der Betroffene keine Angaben machen.

Mögliche Zeugen des Vorfalls, die weitere Angaben zu dem Mann machen können, werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Karlruhe-Oststadt unter 0721/666-3211 in Verbindung zu setzen.

Marion Kaiser, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666 1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Karlsruhe