Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Karlsruhe

28.05.2019 – 14:07

Polizeipräsidium Karlsruhe

POL-KA: (KA) Karlsruhe- Zwei Raubüberfälle am Montagabend

Karlsruhe (ots)

Gleich zwei Räuber haben am Montagabend in Karlsruhe zugeschlagen. Ein bislang unbekannter Täter fuhr gegen 20 Uhr mit einem Fahrrad vor einem Wettbüro Am Stadtgarten vor, um anschließend einen allein anwesenden Mitarbeiter mit einer Pistole zu bedrohen und Geld zu fordern. Der Tatverdächtige ergriff mit seiner Beute und seinem mitgebrachten Fahrrad die Flucht und ließ den Angestellten gefesselt zurück. Dieser konnte sich aber selbst befreien und verständigte die Polizei.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 180 cm groß, etwa 20-30 Jahre alt, normale Statur, schwarzer Vollbart Sprach gebrochenes Deutsch mit arabischem Akzent, Bekleidet war er mit roten Schuhen, grauer Jeans mit Löchern an beiden Knien, schwarzer Lederjacke (Pilotenjacke) mit türkisfarbener Aufschrift Adidas, dunkelrotem Hoodie, er trug ein schwarzes Basecap und einen schwarzen Rucksack, teilweise maskiert war er mit einem schwarzen Halstuch

Ein weiterer Raubüberfall wurde der Polizei gegen 23.15 Uhr in der Killisfeldstraße gemeldet. Dort betrat ein mit einer Motorradunterziehhaube maskierter Mann die Tankstelle, bedrohte den Mitarbeiter mit einer Pistole, verlangte in englischer Sprache Bargeld und ging danach davon.

Der Täter wird wie folgt beschrieben: Circa 180-190 cm groß und kräftig. Er war bekleidet mit einer dunklen Hose, vermutlich Jeans, schwarzen Sportschuhen mit weißer durchgängiger Sohle, einem dunklen Hoodie.

Zeugen, die hierzu Beobachtungen gemacht haben, oder Hinweise auf die Täter geben können, werden gebeten, sich beim Kriminaldauerdienst unter Telefon 0721 666-0, zu melden.

Sabine Doll, Pressestelle

Polizeipräsidium Karlsruhe
Telefon: 0721 666-1111
E-Mail: karlsruhe.pp.stab.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Karlsruhe, übermittelt durch news aktuell