PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

24.09.2021 – 14:01

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Gemeinsame Pressemitteilung der Staatsanwaltschaft Stuttgart und des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 24.09.2021

Heilbronn (ots)

Bad Friedrichshall: Vorläufige Festnahme nach Betrug durch Falsche Polizeibeamte

Ein junger Mann konnte am Dienstagabend noch vor einer Übergabe von Wertsachen in Bad Friedrichshall festgenommen werden. Eine 75-Jährige hatte kurz zuvor einen Anruf erhalten, bei dem ihr von einer unbekannten Person, die sich als Polizist ausgab, erzählt wurde, dass es in der Nachbarschaft zu einem Einbruch gekommen sei. Sie wurde angewiesen alle ihre Wertsachen in Sicherheit zu bringen und in eine Tasche zu legen, die im Laufe des Abends abgeholt werden sollte. Die Seniorin schöpfte im weiteren Verlauf jedoch Verdacht und informierte die Polizei. Der 19-jährige Abholer, der bereits vor der Türe der Frau stand, konnte von den eintreffenden Polizisten festgenommen werden. Weitere Ermittlungen ergaben, dass er als Kurier über eine Kleinanzeigen-Plattform den Auftrag einer Firma erhalten hatte, eine Tasche an der Adresse der ihm unbekannten Frau abzuholen. Er wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen auf freien Fuß gesetzt. Die Ermittlungen zu den unbekannten Tätern dauern an.

Warnhinweis:

Um sich vor der Betrugsmasche zu schützen und um nicht selbst an einer solchen Straftat beteiligt zu sein, warnt die Polizei Heilbronn davor, bei Aufträgen von unbekannten Firmen vorsichtig zu sein und diese genau zu prüfen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn