PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

21.09.2021 – 14:04

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 21.09.2021 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn / Talheim: Zeugen nach Verkehrsunfallfluchten gesucht

Nach einem Unfall in Talheim sucht die Polizei nach Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können. Am Sonntag, gegen 17.45 Uhr, touchierte ein Fahrzeug in der Straße "Haigern" einen geparkten Mitsubishi. Anstatt sich um den verursachten Sachschaden in Höhe von circa 1.000 Euro zu kümmern, fuhr die unbekannte Person mit dem Fahrzeug davon. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Weinsberg unter der Telefonnummer 07134 9920 zu melden.

In Heilbronn wurde ebenfalls ein Pkw durch eine unbekannte Person beschädigt. Der beschädigte Mitsubishi stand am Montag zwischen 8.30 Uhr und 14 Uhr in der Mauerstraße. Innerhalb dieses Zeitraums prallte ein Unbekannter oder eine Unbekannte mit einem Fahrzeug gegen den geparkten Wagen. Anschließend fuhr die Person davon und hinterließ Sachschaden in Höhe von circa 2.500 Euro. Zeugen, die sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich an das Polizeirevier Heilbronn, Telefon 07131 74790, zu wenden.

Neckarsulm: Ordnungsdienstmitarbeiter angegriffen - Zeugen gesucht

Am Montagmittag griff ein Unbekannter einen Ordnungsdienstmitarbeiter in Neckarsulm an. Gegen 11.45 Uhr verwarnte der Mann einen Lkw-Fahrer, der seinen Sattelzug ordnungswidrig in der Kochendorfer Straße parkte. Vermutlich war der circa 40 Jahre alte Lasterfahrer damit nicht einverstanden und attackierte den Mitarbeiter des Ordnungsamts Neckarsulm an. Daraufhin stieg er in den Lkw und fuhr in Richtung Neckarsulm-Amorbach davon. Der Mann wurde wie folgt beschrieben:

   -	circa 40 Jahre alt -	kräftige/korpulente Figur -	circa 1,70 bis 
1,75 Meter groß -	bekleidet mit einer dunklen Jogginghose und 
Badelatschen -	gebrochenes deutsch

Folgende Beschreibung des Sattelzugs liegt vor: - weiße Zugmaschine der Marke MAN ohne Aufschrift - Anhänger mit Kofferaufbau mit grauer Plane - slowakische Kennzeichen

Zeugen, die den Vorfall beobachten konnten, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Neckarsulm, Telefon 07132 93710, zu melden.

Neckarwestheim: Scheibe eingeschlagen - Zeugen gesucht

Unbekannte randalierten am vergangenen Wochenende an einem Jugendhaus in Neckarwesteheim. Die Täter begaben sich zu dem Jugendhaus im Wacholderweg und traten oder schlugen die Terrassentür ein. Der entstandene Sachschaden kann derzeit noch nicht beziffert werden. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen und bittet Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können oder in diesem Bereich eine verdächtige Wahrnehmung machen konnten, sich beim Polizeirevier Lauffen unter der Telefonnummer 07133 2090 zu melden.

Obersulm-Sülzbach: Fahrzeuge fahren über Sportplatz - Zeugen gesucht

In der Nacht auf Sonntag befuhren Unbekannte mit Fahrzeugen einen Sportplatz in Obersulm-Sülzbach. Zwischen Samstag, gegen 23 Uhr, und Sonntag, gegen 19 Uhr, zogen die Täter vermutlich mit Quads ihre Kreise über das Spielfeld des Sportvereins. Dadurch entstand auf dem Hauptspielfeld in der Friedhofstraße ein nicht unerheblicher Schaden. Zeugen, die Angaben zu dem Vorfall machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Obersulm, Telefon 07130 7077, zu melden.

Untergruppenbach: Graffitischmiererei - Zeugen gesucht

Unbekannte beschmierten am vergangenen Wochenende einen Stromkasten in Untergruppenbach-Donnbronn. Die Täter begaben sich in die Untergruppenbacher Straße und besprühten den Kasten mit unterschiedlichen Schriftzügen. Zeugen, die Angaben zu den Tätern machen können, werden gebeten, sich beim Polizeiposten Untergruppenbach, Telefon 07131 644630, zu melden.

Weinsberg: Unfall mit hohem Sachschaden

Circa 10.000 Euro Sachschaden entstand am Montagvormittag bei einem Unfall in Weinsberg. Gegen 10.15 Uhr befuhr ein 48-Jähriger mit seinem Mercedes Vito die Nagelgasse in Richtung der Hauptstraße. Dabei touchierte der Wagen einen am Fahrbahnrand geparkten Mercedes CLA. Durch das Streifen entstand hoher Sachschaden an beiden Fahrzeugen. Verletzt wurde niemand.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 / 104 - 1018
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn