PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

10.06.2021 – 14:12

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.06.2021 mit Berichten aus dem Stadtkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn-Neckargartach: Zeugen nach Kollision gesucht

Nach einer Kollision am Donnerstagmorgen auf der Obereisesheimer Straße in Heilbronn-Neckargartach sucht die Polizei nach Zeugen, die bei der Klärung des Unfallhergangs helfen können. Der Fahrer eines LKWs und der Lenker eines Renaults fuhren gegen 6.30 Uhr auf der Karl-Wüst-Straße über die Neckargartacher Brücke und bogen anschließend nach links in Richtung der Neckartalstraße ab. Nach dem Abbiegevorgang kollidierten die beiden Fahrzeuge auf dem zweispurigen Teilstück zwischen der Neckargartacher Brücke und der Neckartalstraße miteinander. Da der Unfallhergang bislang nicht abschließend geklärt werden konnte, werden Zeugen gebeten, sich beim Polizeirevier Heilbronn-Böckingen, Telefon 07131 204060, zu melden.

Heilbronn: Mercedes von Unbekanntem beschädigt

In der Heilbronner Bahnhofstraße wurde in der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag ein schwarzer Mercedes von einer unbekannten Person beschädigt. Der Wagen stand zwischen 20 Uhr und 5.40 Uhr auf einem Parkplatz am Fahrbahnrand. In diesem Zeitraum blieb wohl der Fahrer eines unbekannten Fahrzeugs beim Vorbeifahren am Mercedes hängen, beschädigte die Beifahrerseite des Wagens und riss schließlich den Seitenspiegel komplett ab. Die Polizei schätzt den entstandenen Schaden auf etwa 3.500 Euro. Zeugenhinweise nimmt das Polizeirevier Heilbronn unter der Telefonnummer 07131 104 2500 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-1014
E-Mail: heilbronn.pp.sts.oe@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn