PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

10.12.2020 – 09:54

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 10.12.2020 mit Berichten aus dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Wertheim: Supermarktstreitigkeiten - Wer hat Recht?

Da sich die Aussagen zweier Beteiligter nach Streitigkeiten in einem Supermarkt und auf dem Kundenparkplatz in Wertheim-Reinhardshof widersprechen, sucht die Polizei nach Zeugen des Vorfalls. Die 59-Jährige und der 36-Jährige hatten gegen 12 Uhr eine verbale Auseinandersetzung an der Kasse des Marktes in der Willy-Brandt-Straße. Als die Frau daraufhin zu ihrem Fahrzeug ging und losfuhr, um den Parkplatz zu verlassen, kam es zu einer weiteren Begegnung mit dem Mann. Unklar ist, ob der Mann sich dem fahrenden Auto näherte oder die Frau mit diesem auf ihn zufuhr und wie es im Anschluss zu einem Sachschaden an dem blauen Skoda Fabia kam. Beide Beteiligten blieben unverletzt. Zeugen, die die Situation beobachtet haben, werden gebeten, sich unter der Telefonnummer 09342 91890 mit dem Polizeirevier Wertheim in Verbindung zu setzen.

Tauberbischofsheim: Unfall nach Alkohol- und Drogenkonsum

Nicht angepasste Geschwindigkeit bei regennasser Fahrbahn sowie Alkohol- und Drogeneinfluss führten am Mittwochabend zu einem Unfall in Tauberbischofsheim. Ein 32-Jähriger war gegen 21 Uhr mit seinem Auto auf der Landesstraße von Tauberbischofsheim in Richtung Großrinderfeld unterwegs. Im Beginn einer Rechtskurve kam er mit dem Fahrzeug nach links von der Fahrbahn ab. Das Auto kollidierte mit einem Brückengeländer, riss dieses aus seinen Verankerungen und schleifte es bis zum Stillstand auf einem Wiesengelände mit. Der Mann blieb unverletzt. Bislang ist unklar wie hoch der entstandene Sachschaden ist. Während der Unfallaufnahme nahmen die herbeigerufenen Polizeibeamten Alkoholgeruch in der Atemluft des Mannes wahr. Ein anschließender Alkoholtest bestätigte den Verdacht und ergab ein Ergebnis von 0,7 Promille. Auch ein Drogentest verlief positiv. Nun muss der 32-Jährige mit entsprechenden Konsequenzen rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 19
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 19
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn