Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

29.01.2020 – 13:49

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 29.01.2020 mit Berichten aus dem Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Ilsfeld: Was steckt hinter der Botschaft von Einbrechern

Der Schriftzug "wir waren hier" mit einem Smiley und der Schriftzug "und hier auch" zierten die Scheiben von zwei Traktoren in einer Maschinenhalle in Ilsfeld. Zuvor waren Unbekannte zwischen Samstag und Dienstag in die Halle im Gewann Diemlestal eingebrochen und hatten Werkzeuge und Treibstoffkanister entwendet. Für die Schriftzüge wurde blaue Farbe verwendet. Mit Feuerlöschern wurden die Fahrerkabinen der Traktoren eingesprüht und verschiedene Hebel herausgerissen. Der Diebstahlschaden beziffert sich auf circa 180 Euro. Wie hoch der entstandene Schaden an den Traktoren ist konnte bislang noch nicht verifiziert werden. Zeugen, die am vergangenen Wochenende im Bereich der Maschinenhalle verdächtige Wahrnehmungen machen konnten, werden gebeten, sich beim Polizeiposten in Ilsfeld, Telefon 07062 915550, zu melden.

Leingarten: Diebe im Industriegebiet

Zwanzig Euro-Gitterboxpaletten, gefüllt mit Blech, Aluminiumblech, Guss und Profilteilen, im Wert von mehreren tausend Euro, wurden zwischen Montag und Dienstag vom Gelände einer Recyclingfirma in der Leingartener Maybachstraße entwendet. Vermutlich am vergangenen Wochenende stahlen Unbekannte circa 225 Europaletten vom Gelände einer Firma in der Liebigstraße. Hier muss davon ausgegangen werden, dass es sich um mehrere Täter gehandelt hat. Es wird vermutet, dass ein größerer Lkw für den Transport eingesetzt wurde. Zuvor wurde der Maschendrahtzaun, der die Firma umgibt, umgedrückt. Zeugen, in beiden Fällen, werden darum gebeten, sich beim Polizeiposten Leintal in Schwaigern, Telefon 07138 810630, zu melden.

Heilbronn: Defekter Ofen ruft Feuerwehr auf den Plan

Eine Verpuffung in einem Ölofen in einem Gebäude in der Cäcilienstraße verursachte am Dienstagnachmittag, gegen 13.10 Uhr, Brandgeruch im ganzen Haus. Die alarmierte Feuerwehr, elf Einsatzkräfte und drei Fahrzeuge, hatte das Geschehen schnell unter Kontrolle. Außer am Ölofen entstand am Gebäude kein weiterer Schaden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 17
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell