Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

09.11.2019 – 07:14

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 09.11.2019 mit je einem Beitrag aus dem Hohenlohekreis und dem Main-Tauber-Kreis

Heilbronn (ots)

Hohenlohekreis Künzelsau: Trotz 2000 Euro Schaden einfach weggefahren Am Freitag gegen 13.00 Uhr war ein schwarzer Audi A1 ordnungsgemäß an der Emil-Nolde-Straße, nahe der Freien Schule Taläcker geparkt. Durch ein unbekanntes Fahrzeug wurde der Audi vorne links erheblich beschädigt. Da zur Tatzeit mehrere Eltern ihre Kinder von der Schule abgeholt haben, hofft das Polizeirevier Künzelsau, Telefonnummer 07940/9400, auf Zeugenhinweise, die zur Aufklärung der Unfallflucht beitragen können.

Main-Tauber-Kreis Igersheim: Unfallhergang mit Mülllaster unklar Noch nicht klären konnte die Polizei den Hergang eines Verkehrsunfalls am Donnerstag, gegen 15.25 Uhr im Tauberweg in Igersheim. Nachdem es zunächst auf Höhe der Einmündung zum Gartenweg zu einem Stau gekommen war, fuhr ein orangefarbiges Abfallbeseitigungsfahrzeug in Richtung Bad Mergentheimer Straße weiter. Hierbei kam es zu einem Streifvorgang mit einem blauen Renault Twingo, wobei dieser beschädigt wurde. Das Polizeirevier Bad Mergentheim, Telefon 07931/54990, sucht Zeugen, die Angaben zum genauen Unfallhergang machen können.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-3333
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell