Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Heilbronn mehr verpassen.

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 30.08.2019 mit Berichten aus dem Stadt- und Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Heilbronn: Ohne Licht, dafür alkoholisiert

Ohne Abblendlicht kam einer Streife am frühen Freitagmorgen ein Smart entgegen. Der Fahrer des Smarts war gegen 1.30 Uhr auf der Stuttgarter Straße in Heilbronn in Richtung Donnbronn unterwegs und wurde dann im Bereich der Kauffmannstraße kontrolliert. Bereits beim Herantreten an den Wagen stellten die Beamten Alkoholgeruch fest. Der Verdacht, dass der Fahrer zu tief ins Glas geschaut hatte, erhärtete sich durch einen Alkoholtest. 1,2 Promille zeigte dieser an. Der genaue Wert wird nun durch eine Blutuntersuchung bestimmt. Eine entsprechende Blutprobe und seinen Führerschein musste der Mann abgeben.

Neckarsulm: Betrunken unterwegs

Ebenfalls am frühen Freitagmorgen wurde ein 26-jähriger Autofahrer in Neckarsulm betrunken kontrolliert. Der Daimler-Fahrer war mit seinem Fahrzeug auf der Wehrbrücke in Richtung Obereisesheim unterwegs. Bei der Kontrolle an der Abzweigung zum Neckarradweg schlug den Beamten deutlich Alkoholgeruch entgegen. Ein Alkotest zeigte einen Wert von über 1,3 Promille. Der Fahrer musste mit zu einer Blutentnahme in ein Krankenhaus und sein Führerschein wurde gleich vor Ort einbehalten. Ihn erwartet jetzt eine Strafanzeige.

Heilbronn: Einbruch in Wohnung

Bargeld und mehrere Gutscheine entwendeten Einbrecher am Donnerstag in Heilbronn. Die Täter stiegen, in der Zeit von 07.00 Uhr bis 23.00 Uhr, über ein Fenster in das Untergeschoss eines Hauses in der Straße Im Stahlbühl ein. Hier durchwühlten sie mehrere Schränke und Schubladen. Das gefundene Geld und die Gutscheine nahmen sie mit und verließen über die Türe die Wohnung. Wer Beobachtungen gemacht hat, soll sich mit dem Polizeirevier Heilbronn, unter der Telefonnummer 07131 1042500, in Verbindung setzen.

Heilbronn: Zivilpolizisten Drogen angeboten

Nicht schlecht staunten zwei Polizeibeamte Donnerstagnachmittag in Heilbronn. Die Zivilstreife hielt sich gegen 17.00 Uhr im Bereich der Götzenturmstraße auf, als sie von einem rauchenden Mann angesprochen wurden. Dieser fragte die Zivilpolizisten, ob sie auch einen Joint rauchen wollten. Als die Zivilstreife sich zu erkennen gegeben hatte, versuchte der 36-Jährige mit seinem Fahrrad zu flüchten. Hierbei beschädigte der Flüchtende zwei geparkte Autos. Die Flucht misslang dem 36-Jährigen jedoch. Bei der anschließenden Durchsuchung wurden bei ihm über 30 Gramm Marihuana aufgefunden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104 1010
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Neueste Storys
Neueste Storys
Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Storys aus Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn
  • 30.08.2019 – 03:32

    POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 30.08.2019, Stand 03.00 Uhr

    Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn Gemarkung Möckmühl BAB A81: Verkehrsunfall mit acht Verletzten Acht Verletzte und ca. 20 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Donnerstag um 17.54 Uhr auf der BAB A81 in Fahrtrichtung Stuttgart, zwischen den Anschlussstellen Osterburken und Möckmühl. Nach dem Überholen eines Sattelzugs geriet der PKW OPEL Corsa einer 21-Jährigen aufgrund ...

  • 30.08.2019 – 01:20

    POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 30.08.2019

    Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn Untergruppenbach: Fischsterben im Guppenbach Ein aufmerksamer Bürger teilte der Polizei am Donnerstag um 17.58 Uhr mit, dass mehrere tote Fische im Gruppenbach auf Höhe des Bauhofs im Wasser treiben würden. Im Bereich der Entenstraße und nahezu einen Kilometer in Richtung Ilsfeld wurden weitere tote Fische festgestellt. Eine Ursache war zunächst nicht feststellbar. ...

  • 29.08.2019 – 23:03

    POL-HN: Pressemitteilung des PP Heilbronn vom 29.08.2019, Stand 22.50 Uhr

    Heilbronn (ots) - Neckar-Odenwald-Kreis und Hohenlohekreis Unwetterschäden: Umgestürzte Bäume Im Zeitraum zwischen 16.40 Uhr bis 18.30 Uhr wurden dem Polizeipräsidium mehrere umgestürzte Bäume gemeldet. Zum einem waren im Neckar-Odenwald-Kreis die L 532 zwischen Aglasterhausen und Reichartshausen durch zwei umgestürzte Bäume, die K 3936 zwischen Neunkirchen und ...