Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

15.08.2019 – 08:43

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 15.08.2019 mit einem Bericht aus dem Hohenlohekreis

Heilbronn (ots)

Öhringen-Ohrnberg: Er wäre besser ruhig gewesen

Nur weil er zu laut war, wird nun gegen einen 17-Jährigen ermittelt. Der Polizei wurde in der Nacht zum Donnerstag, kurz nach Mitternacht eine Ruhestörung an der Bushaltestelle Backhausweg in Ohrnberg gemeldet. Eine Streife kontrollierte deswegen den mutmaßlichen Störer. Bei einer körperlichen Durchsuchung fanden die Beamten knapp sechs Gramm Marihuana und Bargeld in dealertypischen Stückelung. Gegen ihn wird nun wegen eines Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz ermittelt.

Ansonsten Hohenlohekreis heute Fehlanzeige

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell