Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

11.04.2019 – 08:51

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 11.04.2019 mit einem Bericht aus dem Landkreis Heilbronn

Heilbronn (ots)

Langenbrettach: Rätselhaftes Vorkommnis

Nach einem seltsamen Vorkommnis im Brettacher Wald rätselt die Polizei über den Sinn. Ein Zeuge sah am Morgen des Donnerstags, 11. April, auf dem geschotterten Zufahrtsweg in Richtung Waldsee einen Opel Astra stehen. Aus diesem luden zwei Männer Reifen aus. Als die beiden den Zeugen bemerkten, setzten sie sich unter Eile in den PKW und fuhren weg. Die Reifen ließen sie zurück. Bei diesen handelt es sich allerdings nicht um Altreifen, sondern um vier neuwertige Hankook Winterreifen der Größe 235/50 R19 auf Ronal-Alu-Felgen mit Audi-Emblem. Warum jemand an einem Waldweg solch teure Kompletträder entsorgt, ist unklar. Eventuell handelt es sich auch um Diebesgut. Hinweise werden erbeten an den Polizeiposten Neuenstadt, Telefon 07139 47100.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell