Das könnte Sie auch interessieren:

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Heilbronn

06.03.2019 – 11:22

Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: Pressemitteilung des Polizeipräsidiums Heilbronn vom 06.03.2019 mit Berichten aus dem Neckar-Odenwald-Kreis

Heilbronn (ots)

Osterburken: LKW-Fahrer gesucht

Die Polizei sucht einen LKW-Fahrer, der am Dienstagmittag einen Unfall verursacht hat. Eine 24-Jährige befuhr kurz vor 12.30 Uhr mit ihrem VW Golf die Straße zwischen Osterburken und Bofsheim, als ihr circa 200 Meter nach dem Ortsende-Schild von Osterburken ein LKW auf ihrer Spur entgegen kam. Um einen Frontalzusammenstoß zu vermeiden zog sie ihren PKW nach rechts. Der Wagen stieß deshalb gegen die Schutzplanke, fuhr ein Verkehrszeichen um und schleuderte nach einigen Metern wieder auf die Fahrbahn zurück. Es entstand ein Sachschaden von insgesamt fast 5.000 Euro. Der Lastwagenfahrer hielt nicht an sondern fuhr in Richtung Osterburken weiter. Von dem LKW ist nur bekannt, dass das Zugfahrzeug schwarz und der Anhänger oder Auflieger grau waren. Hinweise gehen an das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040.

Buchen: Viel Lärm um nichts

Mehrere Brände wurden am Dienstagabend in Waldbrunn gemeldet. Die Feuerwehr rückte mit starken Kräften aus, musste aber zum Glück nicht eingreifen. Es stellte sich heraus, dass es sich nicht um Brände, sondern um neun genehmigte Faschingsfeuer im Bereich der Gemeinde handelte. Da es keine konkrete Gefährdung gab, rückten die Einsatzkräfte wieder ab.

Billigheim: Noch einmal gut gegangen

Der Brand eines Altkleidercontainers in der Dallauer Straße in Billigheim-Sulzbach wurde am Dienstagmorgen gemeldet. Zum Glück war die Freiwillige Feuerwehr rasch vor Ort und konnte ein Übergreifen der Flammen auf eine Scheune oder sogar der dortigen Mehrzweckhalle verhindern. Auch der entstandene Sachschaden hielt sich dadurch in Grenzen. Die Brandursache ist unklar.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-10 12
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell