Polizeipräsidium Heilbronn

POL-HN: PM des PP Heilbronn vom 12.07.2018, Stand 04.30 Uhr

Heilbronn (ots) - Stadt- und Landkreis Heilbronn

BAB A6 Gemarkung Bad Rappenau: LKW - Fahrer bei Unfall schwer verletzt Ein Schwerverletzter und ca. 270 000 Euro Sachschaden sind die Bilanz eines Auffahrunfalls am Donnerstag um 01.10 Uhr auf der BAB A6 in Fahrtrichtung Mannheim zwischen der Anschlussstelle Bad Rappenau und dem Parkplatz Bauernwald. Der 59-jährige Fahrer eines LKW MAN mit Anhänger war aus bislang nicht geklärter Ursache nach rechts auf die Standspur gekommen, wo er auf das Heck eines geparkten Sattelzugs MAN auffuhr. Der Sattelzug wurde durch die Wucht des Aufpralls noch auf einen davor geparkten LKW Autotransporter Iveco geschoben, der dadurch ebenfalls beschädigt wurde. Der 59-Jährige wurde beim Aufprall auf den mit Betonteilen beladenen Sattelzug im Führerhaus eingeklemmt und schwer verletzt. Zur Bergung war die Feuerwehr im Einsatz, ein Notarzt versorgte den verletzten Fahrer bis zum Transport ins Krankenhaus. Die beiden 34 und 45 Jahre alten Fahrer des Sattelzugs und Autotransporters schliefen zum Zeitpunkt in ihren Fahrzeugen. Beide wurden bei dem Unfall nicht verletzt. Am LKW MAN entstand Sachschaden in Höhe von ca. 150 000 Euro, am Sattelzug ca. 100 000 Euro und am Autotransporter ca. 20 000 Euro. Zwei Fahrspuren in Fahrtrichtung Mannheim bleiben für die Dauer der Bergung der Unfallfahrzeuge für den Verkehr voraussichtlich noch bis 06.00 Uhr gesperrt. Die Feuerwehr war mit 30 Mann und zehn Fahrzeugen im Einsatz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Heilbronn
Telefon: 07131 104-9
E-Mail: heilbronn.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Heilbronn, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Heilbronn

Das könnte Sie auch interessieren: