PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

26.11.2020 – 13:19

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Freiburg: Überladener illegaler Gefahrgutransport aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots)

Am heutigen Donnerstagvormittag, 26.11.2020, staunten die Beamten der Verkehrspolizei Freiburg nicht schlecht, als sie einen polnischen Lkw an der Tank und Rast Breisgau/BAB 5 kontrollierten. Das Fahrzeug war mit ca. 1300 kg Gefahrgut beladen. Dieses wurde in Kanistern transportiert und fiel unter die Kategorie umweltgefährdend. Die Ladung war überhaupt nicht gesichert, so dass die Kanister sich während der Fahrt über die gesamte Ladefläche verteilt hatten, teilweise waren sie eingedellt. Bei der weiteren Überprüfung wurde festgestellt, dass der Fahrer keine Berechtigung zum Transport von Gefahrgut besaß und nicht mit der notwendigen Ausrüstung bestückt war. Zudem war das Fahrzeug nicht mit orangefarbenen Warntafeln als Gefahrguttransport gekennzeichnet. Auch wurden keine sogenannten "Unfallmerkblätter" mitgeführt, die dem Fahrer im Falle eines Unfalles die notwendigen Maßnahmen aufgezeigt hätten. Eine Verwiegung ergab außerdem eine Überladung von 18 %.

Die Weiterfahrt wurde untersagt, der polnische Unternehmer musste ein ordnungsgemäßes Fahrzeug mit Fahrer entsenden. Auf den Fahrer, Unternehmer, sowie Verlader kommen Bußgelder von insgesamt mehreren tausend Euro zu.

mr/lr

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Laura Riske
Pressestelle
Telefon: 0761 882-1011
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg