Alle Meldungen
AbonnierenFolgen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

26.01.2020 – 14:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Feldberg - Skiunfall - Verursacherin entfernte sich - Zeugenaufruf

Freiburg (ots)

Am Sonntag, 26.01.2020, kam es gegen 11.40 Uhr am Skihang der 6-er Sesselbahn am Seebuck, in Höhe des zweiten Masten von unten, zu einer Kollision einer Skifahrerin mit einem einem 12-jährigen Snowboardfahrer. Die Skifahrerin erkundigte sich nach dem Zusammenstoß noch nach dem Befinden des Jungen, entfernte sich jedoch von der Unfallstelle, als sich die hinzukommenden Eltern des Jungen um ihr Kind kümmerten. Der genaue Unfallhergang ist noch nicht geklärt. Der 12-Jährige erlitt eine Verletzung im Bereich der rechten Schulter und wurde durch die Bergwacht von der Skipiste geborgen und dem Rettungssdienst zum Weitertransport in ein Krankenhaus zur weiteren Behandlung übergeben. Die unbekannte Skifahrerin wurde augenscheinlich nicht verletzt. Sie wurde beschrieben als ca. 40 Jahre alt, ca. 170cm groß, bekleidet mit blauem und pinkfarbenem Skianzug. Zeugenhinweise zum Unfallhergang und zur unbekannten Unfallbeteiligten bitte an den Polizeiposten Lenzkirch, Tel. 07635/964390, oder das Polizeirevier Titisee-Neustadt, Tel. 07651/93360.

RTN/cw.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Telefon: 0761 / 882 - 0
freiburg.pressestelle@polizei.bwl.de

Twitter: https://twitter.com/PolizeiFR
Facebook: https://facebook.com/PolizeiFreiburg
Homepage: http://www.polizei-bw.de/

- Außerhalb der Bürozeiten -
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg