Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Freiburg

07.11.2019 – 12:54

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Pressemitteilung des Polizeireviers Titisee-Neustadt vom 07.11.2019

Freiburg (ots)

LANDKREIS BREISGAU-HOCHSCHWARZWALD

Titisee-Neustadt/Lenzkirch: Stationäre und mobile Verkehrskontrollen - mehrere Verstöße festgestellt

Im Zuge von mehreren Kontrollen zugunsten der Verkehrssicherheit am 06. und 07. November wurden diverse Fahrzeuge und Fahrzeugführer beanstandet. So hatten in Titisee-Neustadt u.a. drei Reifen eines Audi ein zu geringes Profil, die Ladung zweier Lkw war nur unzureichend gesichert und ein 35 Jahre alter Pkw-Führer, welcher im Bereich des Badeparadieses auf seine Fahrtüchtigkeit überprüft wurde, stand unter Alkoholeinfluss und muss nun mit einem Fahrverbot rechnen. In Lenzkirch hielt eine Pkw-Führerin an einem Fußgängerüberweg nicht an, obwohl eine Passantin diesen erkennbar benutzen wollte. Mehrere Fahrzeugführer verstießen zudem gegen die Gurtpflicht.

jr

Medienrückfragen bitte an:

Jan Rottler
Polizeipräsidium Freiburg
Polizeirevier Titisee-Neustadt
Telefon: 07651/9336-0
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell