Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Freiburg mehr verpassen.

28.06.2019 – 12:16

Polizeipräsidium Freiburg

POL-FR: Bad Säckingen/Laufenburg: BMW-Fahrer gefährdet andere - Drogentest positiv - Zeugensuche!

Freiburg (ots)

Ein BMW-Fahrer hat am Donnerstagabend, 27.06.2019, durch seine rücksichtlose Fahrweise zwischen Bad Säckingen und Albbruck andere gefährdet, bevor er von einer Polizeistreife angehalten werden konnte. Bei dem 42 Jahre alten Fahrer war ein Drogentest positiv. Gegen 19:45 Uhr war der schwarze BMW-Kombi auf der A 98 einem Polizisten, der privat unterwegs war, durch seine extrem niedrige Geschwindigkeit aufgefallen. Außerdem war dem Polizisten noch in Erinnerung, dass am Mittwochabend Meldungen bei der Polizei eingegangen waren, wie der gleiche BMW-Kombi zwischen Rheinfelden und Bad Säckingen bei gefährlichen Fahrmanövern beobachtet wurde. Der Polizist verständigte seine im Dienst befindlichen Kollege und folgte dem BMW in einem schwarzen Geländewagen. Als dieser seinen Verfolger bemerkte, versuchte er, durch riskante Manöver diesen abzuschütteln. Letztlich fuhr der BMW-Fahrer mehrmals zwischen Bad Säckingen und Albbruck hin und her, bevor er in Bad Säckingen von einer Polizeistreife gestoppt werden konnte. Nach dem positiven Drogentest wurde eine Blutprobe erhoben. Der Führerschein des BMW-Fahrers wurde beschlagnahmt. Das Polizeirevier Bad Säckingen (Kontakt 07761 934-0) bittet Personen, die durch die Fahrweise des BMW gefährdet wurden oder Angaben dazu machen können, sich zu melden.

Medienrückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Freiburg
Pressestelle
Mathias Albicker
Telefon: 07741 8316-201
E-Mail: freiburg.pp@polizei.bwl.de
http://www.polizei-bw.de/

Original-Content von: Polizeipräsidium Freiburg, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Freiburg